Zukunftspreis-2021

Zukunftspreis Brandenburgs 2020 entfällt

Der Zukunftspreis Brandenburg geht 2021 in eine neue Runde.

Unsicherheiten zu groß / 2021 neuer Wettbewerb / Eingegangene Bewerbungen behalten Gültigkeit

Die Corona-Krise hat auch Folgen für den Zukunftspreis Brandenburg 2020. Der diesjährige Wettbewerb wird ausgesetzt. Darauf haben sich die Gesellschafter der Zukunftspreis Brandenburg GbR verständigt.

Mehr Informationen dazu unter www.zukunftspreis-brandenburg.de.

Der Zukunftspreis Brandenburg geht 2021 in eine neue Runde. 

Alle bisher eingegangenen Bewerbungen behalten ihre Gültigkeit und werden nach Rücksprache mit den Unternehmen in das nächste Jahr geschoben. 

Alle Informationen werden rechtzeitig auf dieser Seite oder auf der Facebookseite: www.facebook.com/zukunftspreis bekannt gegeben.

Knapp 160 Preisträger von A wie Anlagenbauer über F wie Fräsdienst bis Z wie Zerspanungsspezialisten brachte der Wettbewerb bislang hervor und gilt als wichtigster Wirtschaftspreis des Landes Brandenburg.

Zu den Zukunftspreisträgern aus dem westbrandenburgischen Handwerk gehörten in der Vergangenheit u.a. die Kniesche Orthopädietechnik GmbH, BEFA Belziger Fahrzeugbau, Hüffermann Transportsysteme, die Bäckerei Exner oder Meyenburger Elektrobau GmbH .

 

Dr. Michael Burg
Abteilungsleiter Betriebsberatung/Wirtschaftsförderung

Tel. +49 331 3703 170
Fax +49 331 3703 8170
michael.burg--at--hwkpotsdam.de