Presseeinladung Nr.: 68 - vom 10. August 2016

Wirtschaftsminister Gerber besucht Azubis bei der Temps GmbH Malereibetrieb in Kloster Lehnin

Sehr geehrte Medienvertreter, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

am 15. August 2016 besuchen der Minister für Wirtschaft und Energie, Albrecht Gerber, und der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam, Ralph Bührig, die Temps GmbH in Kloster Lehnin.

Zu diesem presseöffentlichen Termin laden wir Sie herzlich ein.

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres kommt der Wirtschaftsminister in dem Malerbetrieb mit Jugendlichen ins Gespräch, die eine Ausbildung im Handwerk absolvieren.

Die 1993 gegründete Firma Temps bildet seit 1994 im Schnitt drei Lehrlinge aus. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 100 Mitarbeiter, davon sind neun Auszubildende.

Termin
15. August 2016, Beginn: 13:30 Uhr
Am Massivhauspark 6,
14797 Kloster Lehnin

 Spezielle Interview-, Foto- oder Filmwünsche richten Sie bitte an presse@hwkpotsdam.de.

 Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.



Über die Handwerkskammer Potsdam
Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städten Potsdam und Brandenburg/Havel. Sie ist die Interessen-vertretung von rund 17.300 Mitgliedsbetrieben (Stand 2016) und ihren mehr als 70.000 Beschäftigten.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen.

Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im Westbrandenburger Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlings-unterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungs-prüfungen im Handwerk.