Passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen im Handwerk

Projekt "Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften"

Der kostenfreie Service richtet sich an Betriebe und handwerksinteressierte Jugendliche.

Ziel

Mit dem Projekt soll die Zahl der "passgenau" besetzten Ausbildungsstellen erhöht werden, um den zukünftigen Fachkräftebedarf zu sichern sowie die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zu stärken.

Hauptinhalt

  • Beratung der Betriebe vor Ort
  • Erstellen eines betrieblichen Anforderungsprofils
  • Beratung Jugendlicher zu Handwerksberufen
  • Erstellen von Bewerberprofilen mit den Jugendlichen
  • Vorauswahl der Bewerber/innen
  • Gezielte Vermittlung

Umsetzung

In einem persönlichen Beratungsgespräch mit dem Betrieb werden zunächst die Anforderungen an die zukünftigen Auszubildenden ermittelt. Liegen dem Unternehmen bereits Bewerbungen vor, übernimmt der Berater in Absprache mit dem Betrieb die Sichtung der Bewerbungsunterlagen, führt Bewerbungsgespräche und trifft eine Vorauswahl. Mit den handwerksinteressierten Schüler/innen der Abgangsschulklassen erstellt der Berater individuelle Bewerberprofile. Auf deren Grundlage sucht er aus den ca. 130 Ausbildungsberufen im Handwerk den passenden heraus. Bei Übereinstimmung von betrieblichen Anforderungen und dem individuellen Bewerberprofil erfolgt eine gezielte Vermittlung.

Nutzen für die Betriebe

  • Sicherung des zukünftigen Bedarfs an Fachkräften
  • Zeit- und Kostenersparnis durch gezielte Bewerberauswahl
  • Verringerung der Risiken eines Ausbildungsabbruchs

Nutzen für die Jugendlichen

  • Die Möglichkeit, den passenden Ausbildungsplatz zu finden
  • Individuelles Bewerbertraining
  • Kontakt zu den Betrieben über den Berater

Laufzeit

01.01.2017 - 31.12.2018
01.01.2017 - 31.12.2017
01.01.2016 - 31.12.2016
01.01.2015 - 31.12.2015
01.01.2013 - 31.12.2014 (Projekt "Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen")

Der ZDH betreut federführend die Projektumsetzung an Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, den Kammern der freien Berufe und anderen Organisationen der Wirtschaft.

Logoleiste_Sydow

Passgenaue_Besetzung Kopie

Ansprechpartner

Jörg Sydow
Projektleiter "Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften"

Tel. 033207 34-211
Fax 033207 34-333
joerg.sydow--at--hwkpotsdam.de

Downloads

Förderung

Das Programm "Passgenaue Besetzung - Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften" wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.