HWK Potsdam / Wolf
HWK Potsdam / Wolf
Azubi des Monats April 2020 - Altav Sharifi - Baubetrieb Mommert

Azubi des Monats April 2020 ist Altav Sharifi

Lebensziel Deutschland

Abends nach den Nachrichten macht es sich Altav Sharifi gemütlich und nimmt sich ein gutes Buch zur Hand. „Dann lese ich meine Fachbücher oder nehme mir meine Deutsch-Lektionen“, erklärt  der 24-Jährige.  Denn auch in seiner Freizeit setzt Altav alles daran, beruflich weiterzukommen und sich eine Zukunft in Deutschland aufzubauen. Die Auszeichnung zum „Azubi des Monats“ bedeutet dem jungen Mann viel – ist es doch ein weiterer Schritt zu seinem Ziel, ein Leben in Deutschland mit allen Möglichkeiten einer guten Zukunft.

Dafür setzt der junge Afghane seine ganze Kraft ein. 2015 kam er nach Deutschland und nutzte die Chancen, die sich ihm boten. Er lernte ein Jahr Deutsch, bewarb sich danach unmittelbar im Lehrbauhof um ein Praktikum als Maurer. Hier lernte er auch seinen heutigen Chef kennen, Johannes Mommert vom Baubetrieb Mommert in Borgsdorf. Der Unternehmer ist begeistert von seinem Azubi, dem er nach einem Probearbeiten die Ausbildung anbot. „Er ist ein ganz intelligenter Mensch mit einer schnellen Auffassungsgabe. Einer, der selber Lösungswege sucht und eine super-Qualität bei der Arbeit abliefert“, so Mommert. Seinem Leistungswillen ordne Altav alles unter, sei immer pünktlich, wissbegierig und fleißig. Auch in der Berufsschule, dem Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum in Hennigsdorf, überzeugt er. Erst im Januar schloss er als Jahrgangsbester das Berufsschuljahr ab. Und er ist hilfsbereit: Obwohl er inzwischen eine eigene Wohnung hat, repariert er an den Wochenenden Fahrräder im Leegebrucher Flüchtlingsheim in der Fahrrad AG.

Der 25-jährige hat für die Zeit nach seiner Ausbildung bereits die Fortbildung zum Handwerksmeister im Blick. Umso mehr hoffen Chef und Lehrling auf eine sichere Bleibeperspektive, denn aktuell ist er nur geduldet. Das bedeutet, dass bei ihm die 3 plus 2-Regelung greift: Nach Ende der Ausbildung darf er nur noch zwei Jahre in Deutschland bleiben. Für Mommert wäre es ein Unding, wenn sein Schützling als gut ausgebildete Fachkraft wieder ausreisen müsste. Hilfe suchen beide auch bei der Handwerkskammer Potsdam, die Willkommenslotsen unterstützen den jungen Geflüchteten. Bauunternehmer Mommert möchte Altaf nach der Ausbildung unbedingt behalten.

http://www.baubetrieb-mommert.de

Azubi des Monats April 2020 - Altav Sharifi
HWK Potsdam / Wolf
Azubi des Monats April 2020 - Altav Sharifi