Titelbild
Goss Vitalij - stock.adobe.com

Berufe A-Z - Medientechnologe Druck (m/w/d)

Mit dieser Arbeit kannst du bleibenden Eindruck hinterlassen und viele Menschen erreichen. Als Medientechnologe Druck sorgst Du dafür, dass Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Flyer, Verpackungen, Plakate oder Straßenkarten teilweise in riesigen Auflagen um die Welt gehen.

Richtig Druck machen

Bei deiner Arbeit bedienst du hochleistungsfähige Maschinen, die vor jedem Druck zunächst fachgerecht und individuell eingerichtet werden müssen. Zudem suchst du das zu bedruckende Material und die richtigen Farben aus. In der Folge überwachst du permanent die Druckergebnisse, den Papierlauf und die Druckfarben. Auch die Instandhaltung der Maschinen fällt in deinen Aufgabenbereich. Die vielseitigen Aufträge, die du erhältst, gilt es in Abstimmung mit den Kunden zu planen. Jeder Druck erfordert außerdem die Wahl des geeigneten Druckverfahrens. Schon während deiner Ausbildung kannst du dich auf ein Verfahren spezialisieren. Zum Beispiel Digitaldruck, Zeitungsdruck, Dekortiefdruck, Flexodruck, Offsetdruck oder künstlerische Druckverfahren. Du entscheidest, was zu dir passt.

Genauigkeit und technisches Know-how

Du besitzt Augenmaß, absolute Genauigkeit und ein gutes Reaktionsvermögen? Dann kommst du mit dem Druck zurecht. Elektronik und digitale Technik erleichtern dir zwar deine Arbeit und machen sie zukunftsfähig, sie verlangen aber auch viel Know-how. Du solltest daher auch offen für neue Technologien sein.

Was auch wichtig ist!

Ausbildungsvergütung
1. Lehrjahr:735,53 €
2. Lehrjahr:786,66 €
3. Lehrjahr:837,79 €
Gültig ab: 01.08.2011, Tarif
Lehrgänge der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU)

Bei Fragen zu den Lehrgängen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in diesem Beruf hilft die Ausbildungsberatung der Handwerkskammer Potsdam (siehe Kontakt).

Prüfungsausschüsse

Bei Fragen zur Prüfung in diesem Beruf berät der Prüfungsbereich der Handwerkskammer Potsdam:

Robert Schlünz, Tel. 0331 3703-192, robert.schluenz@hwkpotsdam.de

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Wahlpflichtbaustein

Akzidenzproduktion
Buchproduktion
Deckenbandfertigung
Klebebindetechnik
Linienführung
Maschinentechnik und erweiterte Instandhaltung
Produktionsvorbereitung, Versandraumtechnik
Sammelhefttechnik
Spezielle Druckweiterverarbeitungsprozesse
Zeitungsproduktion

Ausbildungsordnung

Die Inhalte der Berufsausbildung sind in der aktuellen Ausbildungsordnung geregelt.

Urlaubsanspruch

Es gelten die Bestimmungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes, des Bundesurlaubsgesetzes bzw. die gültigen Tarifverträge.

Nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz beträgt der Urlaub jährlich:

mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 15 Jahre alt ist.
mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 16 Jahre alt ist.
mindestens 27 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 17 Jahre alt ist.
mindestens 25 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 18 Jahre alt ist.

Nach dem Bundesurlaubsgesetz beträgt der Urlaub jährlich mindestens 24 Werktage.

Lehrstellen/Praktika

Freie Lehrstellen
Offene Lehrstellen als Medientechnologe Druck (m/w/d): 0
Freie Praktikumsplätze
Offene Praktikumsplätze als Medientechnologe Druck (m/w/d): 0

Wir beraten gerne!

 

Marvin Hänsel

Ausbildungsberatung

Tel. 0331 3703-163
ausbildungsberatung@hwkpotsdam.de

Simone Kahle

Ausbildungsberatung

Tel. 0331 3703-191
ausbildungsberatung@hwkpotsdam.de