HWK Potsdam/Wolf

Vom Azubi zum Gesellen

Michael Jaenicke vom Autohaus Klaus & Krohnen in Rathenow ist "Azubi des Monats Januar 2017"

Der 11. Januar ist für Michael Jaenicke, Kfz-Mechatroniker im Autohaus Klaus & Krohnen in Rathenow, ein doppelt aufregender Tag. Denn zuerst zeichnet die Handwerkskammer Potsdam den jungen Mann  in seinem Lehrbetrieb zum Azubi des Monats Januar aus. Und am selben Tag nimmt er seinen Arbeitsvertrag als frisch gebackener Geselle entgegen. Denn gerade eben hat Michael seine letzte Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

Geschäftsführer Lothar Klaus hat den jungen Mann gern übernommen, so einen patenten Mitarbeiter lässt er sich nicht entgehen. „ Er ist höflich, zuvorkommend, zuverlässig und die ganzen Jahre über sehr an allen technischen Neuerungen interessiert“, sagt er. Er lobt zudem die hohe fachliche Kompetenz des jungen Mannes. „Er soll noch etwas Berufserfahrung sammeln, dann wollen wir, dass er seinen Meister macht.“

„Wie ein Motor funktioniert, das wollte ich schon immer wissen.“

Michael Jaenicke ist vor dreieinhalb Jahren aus eigenem Antrieb in das Autohaus gekommen. Er wohnt gleich nebenan. Das ist praktisch, für die Wahl von Klaus & Krohnen als Ausbildungsbetrieb gab es aber noch andere Gründe. „Hier hat es mir am besten gefallen. Wir sind viel am Lachen. Ich kann hier einfach ich sein“, erzählt er. Ein anderer Beruf als die Kfz-Technik kam für ihn nie in Frage. „Wie ein Motor funktioniert, das wollte ich schon immer wissen.“

Seit der Wende hat das Autohaus Klaus & Krohnen bereits 19 junge Männer und Frauen ausgebildet. Früher habe das Unternehmen bis zu vier Lehrlinge gehabt, diese Zeiten seien längst vorbei. Heute hat der Familienbetrieb kaum noch Bewerbungen. „Wenn ein guter dabei ist, dann muss man schnell zugreifen“, sagt Kai Klaus, Sohn des Geschäftsführers und für den Verkauf von Neuwagen des Peugeot-Autohauses zuständig. Aktuell beschäftigt das Peugeot Autohaus an seinen zwei Standorten in Rathenow und Brandenburg an der Havel 18 Mitarbeiter, die neben dem Verkauf die komplette Service-Kette rund um Neu- und Gebrauchtwagen realisieren.



Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam, Ralph Bührig (2.v.l.) gratulierte Michael Jaenicke am 11. Januar in seinem Ausbildungsbetrieb. Links: Verkaufsberater Kai Klaus, rechts: Geschäftsführer Lothar Klaus.
HWK Potsdam/Wolf
Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam, Ralph Bührig (2.v.l.) gratulierte Michael Jaenicke am 11. Januar in seinem Ausbildungsbetrieb. Links: Verkaufsberater Kai Klaus, rechts: Geschäftsführer Lothar Klaus.