mobipro_Eu

Projekt MobiPro-EU 2015

Die Handwerkskammer Potsdam verfolgt mit diesem Projekt das Ziel, jungen spanischen Teilnehmenden die Möglichkeit einer dualen Ausbildung in den Handwerksberufen Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik und Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sowie Informations- und Telekommunikationstechnik zu bieten. Um dieses Ziel zu erreichen, wird in Ausbildungsbetrieben im westbrandenburgischen Handwerk die duale Ausbildung absolviert. In Vorbereitung dieses Vorhabens absolvierten die Teilnehmenden in Südspanien einen viermonatigen Deutschkurs im Umfang von 450 Stunden. Der Ausbildungsstart für beide Berufsfelder war der 1. September 2015.

Angebote des Projektes:

  • Umfangreiche sozial- und berufspädagogische Betreuung der Teilnehmenden während der Praktikums- und Ausbildungsphase in Deutschland
  • Sprachliche und fachliche Begleitung während der gesamten Projektdauer
  • Breite Unterstützungsleistung im Bedarfsfall für die am Projekt beteiligten Unternehmen
  • Um alle Projektbeteiligten optimal beraten zu können, wird ein breites Netzwerk aus verschiedenen Partner, wie z.B. dem IQ Netzwerk Berlin / Brandenburg und der Botschaft von Spanien in Berlin, genutzt
  • Finanzielle Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes und für Reisekosten zwischen Deutschland und Spanien für die Teilnehmenden

Projektlaufzeit:

1. Januar 2015  bis 29. Februar 2019

Projektleitung

Anna Stephan
Projektleiterin

Tel. +49 33207 34117
Fax +49 33207 34333
anna.stephan--at--hwkpotsdam.de

Förderung:

Das Projekt Mobi Pro EU wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

mobipro_Foerderung