PM_Presseeinladung
HWK Potsdam

Presseeinladung Nr. 7 vom 26. Januar 2022

Erster Mitarbeiter aus Bosnien-Herzegowina beginnt seine Tätigkeit im westbrandenburgischen Handwerk / Start des Pilotprojekts "Handwerk bietet Zukunft"

Potsdam. Vor dem Hintergrund fehlender Fachkräfte in Deutschland beteiligt sich die Handwerkskammer Potsdam an einem Pilotprojekt, mit dem Ziel qualifizierte Arbeitskräfte zu finden, sie weiter zu qualifizieren und langfristig im westbrandenburgischen Handwerk zu beschäftigen. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Pilotprojekts „HabiZu – Handwerk bietet Zukunft“ sollen Fachkräfte aus Bosnien-Herzegowina für das Handwerk gewonnen werden.

Am 1. Februar beginnt Želimir Miličević als erster gewonnener Mitarbeiter für das Handwerk seine Arbeit bei der HTB Haustechnik Brandenburg in Brandenburg an der Havel.  Der 40-Jährige kommt aus Gradiška (Bosnien und Herzegowina) und ist ausgebildeter Maschinenbautechniker. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Wasserinstallation. Mit Unterstützung des Goethe-Instituts in Sarajewo lernte er im Vorfeld Deutsch. Im ersten Jahr wird Želimir Miličević verschiedene Lehrgänge bis zur vollständigen Anerkennung seines Berufsabschlusses als Anlagenmechaniker absolvieren können. Die Handwerkskammer Potsdam wird sein Ankommen in Deutschland von ‚A‘ wie Anpassungsqualifizierung bis ‚Z‘ wie Zusatzsprachkurse individuell begleiten.

Želimir Miličević möchte für sich, seine Frau und seine beiden Kinder in Deutschland eine langfristige Perspektive aufbauen.     

 

An seinem neuen Arbeitsplatz in Brandenburg an der Havel begrüßen ihn am 1. Februar 2022 um 13 Uhr

Dierk Lause, Geschäftsführer der HTB GmbH

Robert Wüst, Präsident Handwerkskammer Potsdam

Dr. Charlotte Lauer, Leiterin Referat AstMi2 - Fachkräftesicherung BMWK

Christiane Hardt, HabiZu-Projektleiterin der sequa gGmbH

Erik Debertshäuser, Geschäftsführer des Fachverbandes Sanitär, Heizung, Klima Brandenburg



Zu diesem presseöffentlichen Termin sind Sie herzlich eingeladen.

Auf Grund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Hygieneauflagen bitten wir um Anmeldung unter presse@hwkpotsdam.de bis zum 28. Februar 2022.

Presseeinladung (Foto- /Filmtermin)

Wann: Dienstag, 1. Februar, 13 Uhr

Wo: Ausstellungsraum der HTB Haustechnik Brandenburg, Potsdamer Str. 3 – 5, 14776 Brandenburg an der Havel.

 

Über das Projekt

Die Handwerkskammer Potsdam engagiert sich im Projekt „Handwerk bietet Zukunft“ speziell für den Bereich Sanitär/Heizung/Klima. Damit soll die aktive Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland für deutsche Handwerksbetriebe erprobt werden. Zugleich gilt es, einen funktionierenden Rekrutierungs- und Einwanderungsprozess in Zusammenarbeit mit den beteiligten Akteuren im In- und Ausland zu entwickeln. Grundlage dafür ist das  Fachkräfteeinwanderungs-gesetz, mit dem die Einwanderung von qualifizierten Fachkräften aus Ländern außerhalb der EU nach Deutschland erweitert worden sind.

 

Haben Sie besondere Interview-, Foto- oder Filmwünsche, können Sie uns diese gerne unter presse@hwkpotsdam.de mitteilen.

 



Ines Weitermann
Pressesprecherin und Teamleiterin Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de

Hintergrund:

Über die Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Bildungs- und Innovationscampus Handwerk in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

www.hwk-potsdam.de