DSC_8864
HWK Potsdam/Michael Lüder

Preiswürdige Ausbildungsleistungen

14. Brandenburgischer Ausbildungspreis übergeben

Zwei von zehn Unternehmen, die am 29. November 2018 mit dem Brandenburgischen Ausbildungspreis in der Staatskanzlei Potsdam ausgezeichnet wurden, kommen aus dem westbrandenburgischen Handwerk: Die Langenlipsdorfer Flämingbau GmbH aus Langenlipsdorf und das Dentalstudio Dörte Thie aus Blankenfelde-Mahlow. Geehrt wurden sie wie alle Preisträger für ihre herausragende Qualität und Kontinuität in der Ausbildung.

Für den Langenlipsdorfer Handwerksbetrieb, der im konventionellen Baugewerbe als auch im Bereich der Sanierung denkmalgeschützter Gebäude tätig ist, nahm Geschäftsführer Maik Liesigk gemeinsam mit seinem Auszubildenden Philipp Wanner den Preis entgegen: „Wir werten den Preis auch als Anerkennung für unsere Unternehmensphilosophie: Auf Augenhöhe mit unseren Auszubildenden und Mitarbeitern, die beruflichen und persönlichen Belange berücksichtigend, den familiären Zusammenhalt als verbindendes Element - das ist es, was uns ausmacht. Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter das Gefühl haben, dass ihre Fragen und Probleme ernst genommen werden.“

Zahntechnikerin Dörte Thie wurde besonders für ihr Engagement bei der Eingliederung von Geflüchteten und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt gewürdigt. Mit Praktika, Schnuppertagen oder Einstiegsqualifizierungen bietet sie wichtige Hilfen, den Einstieg ins Berufsleben und ins Handwerk zu finden. Die hohe Qualität der Ausbildung und ausbildungsbegleitenden Elemente des Dentalstudios spiegeln sich in der hohen Leistungsbereitschaft ihrer Azubis im Unternehmen wider, heißt es unter anderem in der Laudatio: „Die jungen Leute danken Ihnen als engagierte Chefin und ihrem Team die hier erfahrene Offenheit und Unterstützung mit Einsatzfreude und guten Leistungen.“

80 Unternehmen hatten sich in diesem Jahr für den Ausbildungspreis beworben.

Andreas Körner-Steffens
Abteilungsleiter Berufsbildung

Tel. +49 (0)331 3703-135
Fax +49 (0)331 3703-8135
andreas.koerner-steffens--at--hwkpotsdam.de