Personal und Organisationsstruktur für die Zukunft klar?

Lassen Sie sich jetzt kostenfrei von uns beraten!

Der Fachkräftemangel in Metallbau- und Elektrobetrieben spitzt sich zu. Gleichzeitig steigen technische Anforderungen und Auftragseingänge. Um eine erfolgreiche Weiterentwicklung dieser Betriebe zu unterstützen und die Zukunft dieser Gewerke zu sichern, bietet die Handwerkskammer Potsdam ihren Handwerksbetrieben eine kostenfreie, auf die Situation zugeschnittene, Beratung an.

Nutzen Sie unser Expertenwissen für Ihren Betrieb

Im Rahmen des Projektes „Brandenburger Sozialpartnerrichtlinie“ werden in einem mehrstufigen Verfahren Handwerksunternehmen der Gewerke Metallbau und Elektrotechnik im Kammerbezirk Potsdam beraten. Im Vordergrund stehen die Modernisierung der Arbeitsorganisation im Sinne „Guter Arbeit“ und die Stärkung der Zusammenarbeit der Sozialpartner. Damit leistet das Beratungsprojekt einen Beitrag zur Fachkräftesicherung und zum Ausbau sozialpartnerschaftlicher Strukturen im westbrandenburgischen Handwerk. Noch bis April 2021 können sich Metallbau- und Elektrobetriebe an diesem Projekt beteiligen.

Die Handwerkskammer Potsdam als Projektträger bietet den Handwerksunternehmen eine Unterstützung für deren langfristige Personal- und Organisationsentwicklung an. In Zeiten des steigenden Fachkräftebedarfs und gleichzeitigen Fachkräftemangels stellt dies einen wichtigen Baustein für den Unternehmenserfolg dar.

Ablauf der Beratung:

  1. Der Projektmitarbeiter der Handwerkskammer Potsdam Gerhard Hallex führt ein erstes Orientierungsgespräch im Betrieb, in dem der gewünschte Beratungsbedarf in der Personal- und Organisationsentwicklung ermittelt wird.
  2. Ausgehend von dem ermittelten Beratungsbedarf kann auf Wunsch des Betriebes das unabhängig und externe Beratungsteam „BeraterBündnis Potsdam eG“ einen individuellen Maßnahmenplan erstellen. Grundlage für die zielführende Beratung sind Einzelinterviews mit den Mitarbeitenden des Handwerksunternehmens.
  3. Auf Wunsch wird das "BeraterBündnis Potsdam eG" bei der Umsetzung der festgelegten Maßnahmen den Betrieb unterstützend begleiten.

Bisherige Ergebnisse:

  1. Die teilnehmenden Handwerksbetriebe bewerten die Beratungsleistung als sehr gut, strukturiert und zielführend
  2. Arbeitgeber bringen der Idee der Sozialpartnerschaft eine hohe Wertschätzung entgegen, insbesondere der engen Kooperation von Arbeitnehmern und Arbeitgebern bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Die Motivation der Mitarbeiter erhöht sich, Personal wird effizienter eingesetzt und neue Netzwerkpartner unterstützen die Personalgewinnung.
  3. Ein Großteil der Unternehmen, mit denen im Betrieb ein erstes Orientierungsgespräch geführt wurde, nimmt die qualifizierte Beratung in Anspruch. Die häufigsten Beratungsthemen sind: Personalentwicklung, Personalbeschaffung, Personalführung, Motivation und Integration der Mitarbeitenden sowie Gestaltung und Optimierung der Ablauforganisation im Betrieb.
  4. Die Mehrheit der beratenen Unternehmen entscheidet sich für eine zeitnahe professionelle Begleitung bei der Umsetzung des Maßnahmenplanes durch das "BeraterBündnis Potsdam eG".
Profitieren auch Sie von unserer kostenfreien Beratung, die auf Ihren Betrieb zugeschnitten ist! Rufen Sie uns an.
Wir kommen gern zu Ihnen.

Förderung

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Foerderlogo Sozialpartnerrichtlinie



 

Ansprechpartner

Monika Mielcarek
Lehrgangsleitung und Planung

Tel. +49 (0)33207 34-406
Fax +49 (0)33207 34-8406
monika.mielcarek--at--hwkpotsdam.de