_DSC9292
HWK Potsdam/Michael Lüder

Neueröffnung mit echten Schwergewichten

Neue Land- und Baumaschinenhalle nimmt Betrieb auf

Die Handwerkskammer Potsdam hat die neue Land- und Baumaschinenhalle für die Aus- und Weiterbildung im Zentrum für Gewerbeförderung in Götz eröffnet. Am 20. Juni wurde sie, inklusive modernster Landmaschinentechnik, im Beisein von Agrar-Staatssekretärin, Dr. Carolin Schilde, feierlich ihrer Bestimmung übergeben. „Das Ergebnis, das wir heute hier sehen, macht stolz,“ freut sich Kammerpräsident Robert Wüst. Er dankte den Partnern aus Innungen, Verbänden und Industrie sowie den am Bau Beteiligten für das gelungene Werk. „Landwirtschaft 4.0 – hier steht sie.“ „Für die künftigen Land- und Baumaschinenmechatroniker, für die künftigen Meister bieten sich hier optimale Schulungsbedingungen im Hinblick auf ihre Arbeit für die landwirtschaftlichen Betriebe oder aber als Dienstleister für die Landwirtschaft“, zeigte sich die Staatssekretärin beeindruckt von dem künftigen Angebot.

In den Bau der neuen Ausbildungshalle investierte die Handwerkskammer rund 1,3 Millionen Euro. Hier werden die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung für Teilnehmer der Bundesländer Berlin und Brandenburg, Lehrgänge zur Gesellenprüfungsvorbereitung sowie Meistervorbereitungskurse im Bau- und Landmaschinentechnikerhandwerk stattfinden. Dr. Michael Oelck, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes LandBauTechnik, lobte das gemeinsame Engagement für die neue Ausbildungsstätte als ein „gelungenes Beispiel der kooperativen Zusammenarbeit von Innungs-, Verbands- und Kammerorganisationen. Hier ist deutlich zu sehen, wie eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit Gutes und Großes bewirken kann.“

Dank der Unterstützung wichtiger Partner und langfristiger Kooperationen mit der Industrie, wie beispielsweise mit der Väderstad GmbH oder der SAME Deutz-Fahr Deutschland GmbH, erfahren die Lehrgangsteilnehmer hier künftig Aus- und Weiterbildung nach modernsten Standards und auf neuestem Stand der Technik.

 

Tilo Jänsch
Geschäftsführer

Tel. 033207 34-312
Fax 033207 34-333
tilo.jaensch--at--hwkpotsdam.de