HWK Potsdam/Maciejok

Nach einem Praktikum wusste er, dass es der richtige Beruf für ihn ist

Christian Krankemann von der Zimmerei Wilfried Menz in Wenzlow ist "Azubi des Monats August 2014"

Zimmererlehrling Christian Krankemann (Jahrgang 1994) ist "Azubi des Monats August" der Handwerkskammer Potsdam. Hauptgeschäftsführer Ralph Bührig überreichte heute die Auszeichnung im Ausbildungsbetrieb, der Zimmerei Wilfried Menz in Wenzlow, einem traditionsreichen Familienbetrieb mit 13 Mitarbeitern, in dem er zurzeit der einzige Azubi ist.

Nach einem Praktikum in der 9. Klasse in der Zimmerei wusste Christian K., dass Zimmerer der richtige Beruf für ihn ist. Er beendete die 10. Klasse mit guten Noten und bewarb sich bei seinem heutigen Ausbildungsbetrieb und wurde gern genommen. Inzwischen hat er mit gutem Erfolg die Zwischenprüfung bestanden und sein drittes Ausbildungsjahr begonnen. 2015 wird er die Gesellenprüfung ablegen und hat gute Chancen auf Übernahme, wie Wilfried Menz versichert.

Im ÜAZ Brandenburg/Havel ist Christian K. Klassenbester und wurde deshalb im Frühjahr zum Leistungswettbewerb der Zimmerer von Berlin und Brandenburg nach Frankfurt/Oder delegiert, wo er den 2. Platz belegte.

"Christian ist ein sehr guter Lehrling, pünktlich, korrekt, sehr freundlich ...", hatte der Betrieb schon in seinem Auszeichnungsvorschlag geschrieben. Das zeigt sich auch beim Übergabetermin, an dem sich Meister Menz und sein Azubi in der chicen traditionellen Zunftbekleidung präsentieren, die Christian gern und mit Stolz trägt, denn etwas anderes als ein Zimmerer sein, kann er sich nicht mehr vorstellen.

Am Auszeichnungstag arbeitet er gerade an einem Dachstuhl für ein Zweifamilienhaus. Da kein Haus wie das andere ist, "gibt es immer wieder etwas Neues", erzählt der Azubi des Monats. "Und bei den zahlreichen Richtfesten rund um Berlin gibt es auch immer viel zu sehen."

Mit der Höhe auf den Dächern hat der Zimmerer-Azubi keine Probleme, denn seit der Kindheit ist er bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv und kennt das Gefühl, oben frei zu stehen. Außerdem spielt der sportliche Azubi in der Kreisklasse Fußball in der Stürmerposition.

Die Familie im 6 km entfernten Glienecke bei Ziesar, Ausbildungsbetrieb sowie Feuerwehr und Fußballverein - all das macht Christian Krankemann zu einem bodenständigen jungen Brandenburger, der keine Sehnsucht nach der Ferne verspürt, weil er sich in seiner Region wohlfühlt.