Mach was! Der Handwerkswettbewerb

Mach was! Der Wettbewerb für Schulen und Handwerksbetriebe

Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Sieben bis Zehn.

Auch in diesem Jahr findet der Wettbewerb „Mach was!“ der Aktion Modernes Handwerk statt. Für Handwerksbetriebe bietet diese Aktion die Möglichkeit, mit regionalen Schulen in Kontakt zu kommen und über eine gemeinsame Projektverwirklichung junge Menschen für das Handwerk zu begeistern. Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Sieben bis Zehn an allgemeinbildenden Schulen.

Die Lernenden sind aufgerufen, als Projektgruppe gemeinsam mit einem Handwerksbetrieb vor Ort ein frei wählbares Handwerksprojekt zur Verschönerung des eigenen Schulgeländes umzusetzen.

Die Anmelde-Phase für die nächste Wettbewerbsrunde startet demnächst.

250 Schulteams erhalten jeweils 1.000 Euro Fördergeld für Werkzeug- und Materialeinkauf. Die drei besten Teams werden noch einmal ausgezeichnet, außerdem vergibt die Jury einen Sonderpreis. Im letzten Jahr beteiligten sich fünf Schulen aus Westbrandenburg am Projekt:

  • Das Evangelische Gymnasium Kleinmachnow mit dem Bau von Stellplätzen für Lastenräder und E-Bikes
  • Die Krause-Tschetschog Oberschule in Bad Belzig mit dem Ziel, eine Sitzgruppe aus nachhaltigen Materialien zu bauen
  • Das Strittmatter-Gymnasium in Gransee mit dem Bau einer Lese-Ecke
  • Die Evangelische Schule Neuruppin mit dem Umbau eines Wohn-Containers zum „Chill-Raum“
  • Die Havelschule Brandenburg mit der Gestaltung einer Pausenlounge mit Solarbar

Alle Infos unter www.handwerkswettbewerb.de

Ines Weitermann
Pressesprecherin und Teamleiterin Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de