Lernaufenthalte im Ausland

In einer globalisierten Wirtschaft müssen junge Fachkräfte nicht nur über fachliche und persönliche Kompetenzen verfügen, sondern verstärkt auch Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Erfahrungen vorweisen. Ein Aufenthalt im Ausland bringt sowohl den Auszubildenden als auch den entsendenden Betrieben Wettbewerbsvorteile. Die Mobilitätsberatung unterstützt Betriebe und Auszubildende von der ersten Idee bis zum Praktikumsende.

Vorteile eines Auslandspraktikums

  • Bessere Chancen bei der Bewerbung auf dem Arbeitsmarkt durch den "EUROPASS MOBILITÄT"
  • Grenzüberschreitender fachlicher Austausch
  • Kenntnisse anderer Arbeitsabläufe und Organisationsstrukturen
  • Erweiterte Fremdsprachenkenntnisse
  • Spannende Einblicke in den Alltag einer anderen Kultur
  • Neue freundschaftliche und berufliche Kontakte

Jeanette Kuplin

Mobilitätsberaterin

Am Mühlenberg 15
14550 Groß Kreutz (Havel)
Tel. 033207 34-223
Fax 033207 34-333
jeanette.kuplin--at--hwkpotsdam.de