DSC_6470_k
HWK Potsdam/Weitermann

Im Zeichen meisterlichen Lichts

Lichthaus Ammon blickt auf 120 Jahre Firmengeschichte

Seit rund 43.800 Tagen sorgt das Lichthaus Ammon für gutes Licht aus Meisterhand. Für Christine Manzl, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Potsdam und Burghard Ehlert, Vizepräsident der Handwerkskammer Potsdam, Anlass, zu diesem stattlichen Feiertag an Inhaberin Andrea Buttenberg, die das Unternehmen gemeinsam mit ihrem Bruder Falko Folz jun. führt, die Glückwünsche des Handwerks zu überbringen. Seinen Lauf nahm die Geschichte des Familienbetriebes an der Ecke Hegelallee/ Jägerstraße in Potsdam dank dem Gründer Alfred Ammon, der im Übrigen auch königlich-preußischer Hoflieferant war. Heute beschäftigt das Lichthaus 11 Mitarbeiter, davon sechs Gesellen und einen Auszubildenden. Kunden kommen inzwischen nicht mehr nur aus Potsdam, auch Touristen machen gerne einen Zwischenstopp in den Geschäftsräumen. Noch im Jubiläumsjahr investiert das Unternehmen weiter in die Verschönerung seines Geschäftes und damit in einen umfangreichen Ladenumbau.





Ines Weitermann
Teamleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de