_DSC0261_k
HWK Potsdam/Lüder

Handwerk praktisch bei strahlendem Sonnenschein

Tag des Handwerks 2018 in Oranienburg

Handwerk erleben und mitmachen – fast 2.000 Besucher kamen bei bestem Spätsommerwetter am Samstag zum Tag des Handwerks nach Oranienburg. Auf dem Schlossplatz  mitten im Zentrum – mit dem ältesten Barockschloss in der Mark Brandenburg im Rücken –präsentierte sich das Handwerk des Landkreises Oberhavel in seiner ganzen Vielfalt.

An rund 30 Infoständen konnten Jung und Alt ihre Handfertigkeiten testen und sich informieren.  Ob mit den Lehrlingen des Maurerhandwerks in Zunftkleidung auf einer Minibaustelle, beim Showmauern oder Showpflastern gemeinsam mit dem Lehrbauhof Oranienburg, bei einem virtuellen Rundgang durch ein Smarthome, beim Holzdrechseln, Keramik bemalen, Solarflieger-Bau oder einem Stylingquickie der Friseure: Innungen und Kreishandwerkerschaft Oberhavel waren bestens vorbereitet und gaben einen ausführlichen Einblick in die rund 130 spannenden Ausbildungsberufe im Handwerk. Ein Highlight war die „rollende Backstube“. Mädchen und Jungen buken den ganzen Tag über gemeinsam mit Bäckern der Region.

Auf der großen Antenne-Brandenburg-Bühne sorgte Moderator Detlef Olle für viel Informationen und Wissenswertes rund ums Handwerk. Unter anderem plauderte er mit Stargast Niklas Osterloh, der in der bekannten Serie „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ den Handwerker „Paul“ spielt und der vor allem bei weiblichen Besuchern die Herzen höher schlagen ließ. Musikalische Unterhaltung gab es von der Oranienburgerin Sabine Brand mit ihrem Saxophon und von der Band „The CLOGS“.

Handwerkskammerpräsident Robert Wüst eröffnete das Fest und übergab gemeinsam mit Kreishandwerksmeister Norbert Fischer und Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Marion Ecke die Gesellenbriefe an über 40 anwesende Junggesellen. Der Abschluss des bunten Handwerkstages auf der Bühne diente dem guten Zweck. Die Bäcker- und Konditoreninnung Oberhavel spendet die Erlöse aus ihrem Kuchen- und Brotverkauf der Aktion „Ein Herz für Kinder“. Mit Unterstützung der Friseurinnung Oberhavel werden die Handwerkerinnen und Handwerker 765 Euro für die bundesweit bekannte Benefizaktion überweisen. Das Geld fließt in die große Spendengala im Dezember ein.

Wir danken unseren Partnern:

_DSC6060_
HWK Potsdam/Lüder

_DSC6112_
HWK Potsdam/Lüder