Pilotprojekt zur Gewinnung ausl. Fachkräfte für das deutsche Handwerk

Fachkräfte aus Bosnien und Herzegowina

Handwerkskammer Potsdam beteiligt sich an Bundes-Pilotprojekt

Zu einem Auftaktgespräch zur Vorbereitung des vom BMWi geförderten „Pilotprojektes zur Gewinnung ausländischer Fachkräfte für das deutsche Handwerk“ trafen sich am 6. Februar Vertreter der Handwerkskammer Potsdam, des ZDH, der Bundesagentur für Arbeit und des Fachverbandes Sanitär-Heizung-Klima Brandenburg im Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam.

Die Handwerkskammer Potsdam ist Partner des Projekts, um für das SHK-Handwerk in Westbrandenburg Fachkräfte aus Bosnien und Herzegowina zu gewinnen.

Einigkeit herrschte bei allen Gesprächsteilnehmern, dass mit dem Inkrafttreten des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes am 1. März alle Möglichkeiten für das brandenburgische Handwerk genutzt werden müssten, um eine Entlastung des hohen Fachkräftebedarfs im Handwerk zu erreichen.
Das Pilotprojekt sei ein Baustein zur Unterstützung und Begleitung der Betriebe. Ziel soll sein, dass die Projektbeteiligten im Ausland um Mitarbeiter für das Handwerk werben sowie den Einwanderungs- und Integrationsprozess begleiten. Mit dem Projekt sollen Erfahrungen bei der Fachkräftewerbung im Ausland gesammelt werden.




Rita Müller
Teamleiterin Fachkräftesicherung

Tel. +49 (0)33207 34-336
Fax +49 (0)33207 34-333
rita.mueller--at--hwkpotsdam.de