Kompetenzzentrum

Ein Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement entsteht

Innovative Weiterbildungen bereiten auf die Energieversorgung von morgen vor

Bis Ende 2020 entsteht auf dem Gelände des Bildungszentrums der Handwerkskammer Potsdam ein Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement.

Vor dem Hintergrund des Wandels von zentralen Energieversorgungsstrukturen hin zu dezentralen Energiesystemen werden zunehmend qualifizierte Fachkräfte im Bereich der modernen Energietechnik benötigt.

Im Rahmen dieses Projektes wird zukünftig Fachpersonal mit praxisorientierten Lehrgängen, Seminaren und Beratungsdienstleistungen fundiert und qualifiziert ausgebildet. Kernstück ist die Weiterbildung zur Fachkraft für dezentrale und regenerative Energieanlagen. Zudem werden kompakte Praxisseminare zu den Themen Stationäre Batteriespeicher und Infrastruktur für Elektromobilität angeboten.

Das Besondere des Kompetenzzentrums ist, dass die wesentlichen Komponenten einer dezentralen elektrischen Energieversorgung im Rahmen dieses Projektes im Bildungszentrum verbaut sind. Gelernt wird deshalb am real arbeitenden Microgrid - an Batteriespeichern, einer Kleinwindkraftanlage und verschiedenen Photovoltaikanlagen anhand von Echtzeitdaten. Ein intelligentes Energiemanagementsystem vernetzt und steuert diese Komponenten. Die bereits vorhandene Infrastruktur für Elektromobilität wird effizient eingebunden und erweitert. Die Meilensteine der baulichen Umsetzung können in den News nachgelesen werden.

Das Kompetenzzentrum versteht sich zudem als zentrale Bildungs- und Beratungsstätte sowie als starke Plattform zum effektiven Austausch für Hersteller, Hochschulen, Forschungsinstitute und Betriebe. Auf Informationsveranstaltungen können sich Interessierte zu verschiedenen Themen rund um die Energiewirtschaft auf dem Laufenden halten.

Die offizielle Eröffnung des Kompetenzzentrums findet im Frühjahr 2021 statt.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) des Landes Brandenburg sowie aus Eigenmitteln der Handwerkskammer Potsdam finanziert.


BMWi

MASGF



 

http://www.bildung-energie.de/

 

Christine Zeidler
Projektleitung & Marketing Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement

Tel. +49 33207 34-231
Fax +49 33207 34-333
christine.zeidler--at--hwkpotsdam.de