Michael Lüder

Den Meisterbrief in der Tasche

190 Meister und Meisterinnen geehrt

"Liebe junge Meisterinnen und Meister, Sie haben sich angestrengt. Sie haben hart gearbeitet. Sie hatten vielleicht den einen oder anderen Augenblick, an dem Sie an Ihre Grenzen gekommen sind. Aber jetzt haben Sie es geschafft: Sie sind Meister des Handwerks!" Mit diesen Worten begrüßte Kammerpräsident Robert Wüst am Samstag, den 18. November, 190 frischgebackene Meisterinnen und Meister im Dorint Hotel Potsdam.

Das an diesem Tag wohl am meisten zitierte Wortspiel war ohne Zweifel: "Lassen Sie es krachen". Und die neuen Meisterinnen und Meister aus 14 Gewerken haben sich das gerne sagen lassen:  Passend zu "We are the Champions" zogen sie stolz vor den über 650 Gästen aus Politik,  Wirtschaft, Wissenschaft und Familie in den Saal ein. Sie sorgten für Gänsehautmomente, Beifall und Spaß dank ihrer kurzweiligen Anekdoten auf der Bühne im Gespräch mit rbb-Moderatorin Madeleine Wehle, aber auch für fröhliche Augenblicke beim Empfang der Meisterbriefe vor ihren stolzen Eltern, Ehepartnern, Freunden und Familienangehörigen zur Meisterbriefübergabe der einzelnen Gewerke.

Die meisten neuen Meister zählt in diesem Jahr mit 34 erfolgreichen Absolventen das Elektrotechniker-Handwerk, gefolgt von den Kraftfahrzeugtechnikern (23) und den Landmaschinenmechanikern (19). Die meisten weiblichen Absolventen finden sich im Friseur- (16) und Konditorenhandwerk (13).

Beratung zu aktuellen Meisterkursen und zu Fördermöglichkeiten:

Malte Hübel
Beratung zu Fortbildungs- und Meisterkursen

Tel. +49 33207 34-105
Fax +49 33207 34-340
malte.huebel--at--hwkpotsdam.de

Hier können Sie die Bilder der Meisterfeier 2017 (bis Ende Januar 2018) downloaden.

Die besten Meisterabsolventen des Jahres 2017 in ihren Gewerken:

Augenoptikermeisterin Janine Herold aus Berlin,

Bäckermeister Roberto Schwarz aus Gera,

Dachdeckermeister Danny Mohnke aus Rheinsberg,

Elektrotechnikermeister Sebastian Peter aus Brandenburg an der Havel,

Friseurmeisterin Ramona Rautenberg aus Nauen,

Installateur- und Heizungsbauer-Meister Frank Mercier aus Potsdam,

Konditormeisterin Sabrina Zielke aus Werder (Havel).

Kraftfahrzeugtechnikermeister Markus Behrend aus Ketzin,

Landmaschinenmechaniker- Meister Roland Klein aus Klötze,

Maler- und Lackierermeister Patrick Siepert aus Potsdam,

Maurer- und Betonbauermeister Steffen Buller aus Berlin,

Metallbauermeister Eric Schelle aus Spiegelhagen,

Schornsteinfegermeister Steffen Höchel aus Potsdam sowie

Tischlermeister Bruno Wölz aus Potsdam.

Als beste Meisterin aller Gewerke durfte sich Konditormeisterin Sabrina Zielke aus Werder (Havel) über den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis der Handwerkskammer Potsdam freuen. Sie hat damit die Möglichkeit, sich zur "Geprüften Betriebswirtin nach der HWO" weiter zu qualifizieren.