HWK Potsdam / Ines Weitermann

Bildungsministerin Ernst besucht junge Flüchtlinge bei Werkstatttagen

Bildungsministerin Britta Ernst hat sich heute im Zentrum für Gewerbeförderung der Handwerkskammer Potsdam in Götz über die berufliche Orientierung von rund 100 jungen Flüchtlingen, die im Oberstufenzentrum Havelland zur Zeit die Berufsschule besuchen, informiert. Rund 600 Schülerinnen und Schüler aus elf Oberstufenzentren Westbrandenburgs erhalten im Rahmen des Projekts BFS-G plus von April bis Dezember die Möglichkeit, ihre Talente, Kenntnisse und Fähigkeiten im Rahmen der zehntägigen Werkstatttage zu erproben. Darüber hinaus lernen sie verschiedene Handwerksberufe kennen und erfahren Wissenswertes über die Arbeitsmarktsituation und die Karrierechancen im Handwerk. Unter dem Eindruck des Erlebten lobte die Ministerin das Engagement und die enge Zusammenarbeit der Schulen und der Handwerkskammer: „Es ist enorm wichtig, dass wir gerade jungen Flüchtlingen den Weg in die Berufswelt ebnen. Nur so schaffen sie die Integration in unsere Gesellschaft. Das Projekt ist eine sinnvolle Ergänzung zum Unterricht in der Schule und eine gute Vorbereitung auf eine Berufsausbildung. Die Schülerinnen und Schüler können hier ihre praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten ausprobieren und unter Beweis stellen. Nicht zuletzt haben sie die Möglichkeit, ihre in der Schule erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden.“ Am Ende des Projekts erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat und eine individuelle Einschätzung über ihre sozialen und berufsspezifischen Kompetenzen von  geschultem Personal der Handwerkskammern.

Die Werkstatttage werden im Rahmen der Bund-Länder-Vereinbarung „Bildungsketten“ seit dem Schuljahr 2016/17 für Schülerinnen und Schüler angeboten und durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.. Träger des Projekts sind die Handwerkskammern, die bei der Umsetzung im Land Brandenburg eng mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und den Schulämtern zusammenarbeiten.

Bildungskette

Logos BMBF

Bündnis Brandenburg