Ute Sommer

Azubi des Monats März

Die Auszeichnung „Azubi des Monats“ geht in diesem Monat an den angehenden Kraftfahrzeugmechatroniker René Hoffmann. Der 21-Jährige, der sich aktuell im dritten Lehrjahr seiner Ausbildung befindet, lernt sein Handwerk bei der Firma „Auto-Service Wolfslake“ in Oberkrämer, Ortsteil Neu-Vehlefanz. Der Betrieb wird von seinem Vater Fred Hoffmann geleitet.

Als Ausbilder lobt Fred Hoffmann seinen Sohn für seine sehr guten handwerklichen Fähigkeiten, die er von Beginn an gezeigt habe. Bemerkenswert sei vor allem seine Bereitschaft, diese Fähigkeiten stets perfektionieren und aktuellen technischen Entwicklungen anpassen zu wollen: Weiterbildungsmaßnahmen und Produktschulungen nehme der Auszubildende gerne wahr. Hervorragend sei auch sein persönliches Auftreten Kunden und Kollegen gegenüber: „Viele Kunden betonen seine ruhige, sehr konzentrierte Arbeitsweise“, so Hoffmann.

Sein Sohn René hat die Leidenschaft fürs Schrauben an Autos bei einem zweiwöchigen Schüler-Praktikum im Familienbetrieb entdeckt. Und als er später seinen Führerschein in der Tasche hatte, war für ihn nach dem Abitur klar: „Ich muss Autos reparieren!“ Sein ganzer Stolz ist ein Audi A3, Baujahr 2007. Den Gebrauchtwagen hat der Azubi für sich so gut aufbereitet und gepflegt, „dass jeder, der drinsitzt, denkt, das ist ein Neuwagen“, wie er stolz berichtet.

Im Sommer wird René Hoffmann seine Gesellenprüfung ablegen. Und im Herbst will er den nächsten Karriereschritt gehen: Hoffmann will den Meisterbrief machen. Einen Teil der Meisterprüfung hat er bereits in einer Zusatzqualifikation während der Lehrzeit abgelegt.

Seit Juli 2014 ehrt die Handwerkskammer Potsdam monatlich einen Lehrling als „Azubi des Monats“. Vorgeschlagen werden die „Azubis des Monats“ von ihren Ausbildungsbetrieben, denn sie können am besten einschätzen, wer diese Auszeichnung verdient.