Scheel
HWK Potsdam/Wolf

Angehende Bäckerin mit großer Kreativität

Sabrina Scheel von "Ihre kleine Backstube" ist "Azubi des Monats März 2015"

Die neunte Auszeichnung der Handwerkskammer Potsdam als "Azubi des Monats" geht im März an Bäcker-Auszubildende Sabrina Scheel. Die 20-Jährige lernt ihr Handwerk im dritten Lehrjahr bei Bäckermeister Holger Schüren aus Bergholz-Rehbrücke.

In ihrem Auszeichnungsvorschlag loben die Eheleute Schüren, die seit 2007 gemeinsam "Ihre kleine Backstube" betreiben, ihre Auszubildende für ihr Engagement: "Frau Scheel zeichnete sich durch sehr große Kreativität, sehr hohe Einsatzbereitschaft und Loyalität aus. Für ihren Wissensdrang bekannt, war es uns nicht verwunderlich, dass sie noch eine Ausbildung zum Konditor anhängen möchte. Schulisch war sie auch immer eine der Besten."

Bereits im Sommer 2014 bewies Sabrina Scheel ihr Können: Gemeinsam mit Patrick Mucha, der ebenfalls seine Ausbildung bei der Bäckerei Schüren absolvierte, erhielt sie beim "Grand Prix der Roggenbäcker" den Sonderpreis für "Roggenkreativität". Auf Basis dreier Roggenrezepturen kreierten die Auszubildende und der jetzige Geselle etwa 20 Abwandlungen rund um das Roggenbrot.

Seit Juli 2014 ehrt die Handwerkskammer Potsdam monatlich einen Lehrling als "Azubi des Monats". Vorgeschlagen werden die "Azubis des Monats" von ihren Ausbildungsbetrieben, denn sie können am besten einschätzen, wer diese Auszeichnung verdient.

Wenn Sie mehr über den Beruf des Bäckers erfahren möchten, klicken Sie bitte hier .