Eintragungspflicht

Die selbständige Ausübung eines zulassungspflichtigen Handwerks der Anlage A zur Handwerksordnung (HwO) oder eines zulassungsfreien Handwerks (Anlage B1) oder eines handwerksähnlichen Gewerbes (Anlage B2) ohne die Handwerksrolleneintragung oder die Eintragung in das Verzeichnis der Gewerbe, die als zulassungsfreie Handwerke und handwerksähnliche Gewerbe betrieben werden können, ist nicht erlaubt.

Wird ein Handwerk unberechtigt und ohne Eintragung bei der Handwerkskammer ausgeübt, kann das Ordnungsamt des Landkreises bzw. der kreisfreien Stadt eine Untersagungsverfügung erlassen, den Betrieb schließen und daneben Bußgelder festsetzen.

Die Eintragungspflicht in die Handwerksrolle besteht auch dann, wenn wesentliche Teilgebiete eines Handwerks ausgeübt werden. 

Zur Feststellung der Eintragungspflicht in die Handwerksrolle empfehlen wir Ihnen eine Beratung in der Handwerksrolle der Handwerkskammer, wo unter Beachtung der Bestimmungen der Handwerksordnung, der jeweiligen Berufsbilder und der dazu vorliegenden Verwaltungspraxis und Rechtsprechung die Eintragungspflicht geklärt wird. 

Die Handwerkskammer stellt über die durchgeführte Eintragung die entsprechende Karte (Handwerks- oder Gewerbekarte) aus, mit der sich der Gewerbetreibende dann ausweisen kann.

Elke Fröhlich

Ansprechpartnerin für die Kreise Oberhavel, Prignitz

Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam
Tel. +49 331 3703-166
Fax +49 0331 3703-8166
elke.froehlich--at--hwkpotsdam.de

Elke Storch

Ansprechpartnerin für die Kreise Potsdam Stadt, Brandenburg an der Havel, Potsdam-Mittelmark

Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam
Tel. +49 331 3703-168
Fax +49 0331 3703-8168
elke.storch--at--hwkpotsdam.de

Sabrina Schirgewohn

Ansprechpartnerin für die Kreise Havelland, Ostprignitz-Ruppin, Teltow-Fläming und das Handwerkerradar

Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam
Tel. +49 331 3703-147
Fax +49 331 3703-8147
sabrina.schirgewohn--at--hwkpotsdam.de