Kontaktoptionen
Coloures-pic/Fotolia

Ihre Ansprechpartner in der Handwerkskammer

Aufgrund der aktuellen COVID 19 Pandemie und den daher erforderlichen Gesundheitsschutzmaßnahmen bestehen beim Aufenthalt an Standorten der Handwerkskammer Potsdam besondere Regeln.

Besucher der Handwerkskammer, die nicht als Mitarbeitende, Gremienmitglieder oder Ehrenamtsträger, Lehrgangs- oder Prüfungsteilnehmende gelten, haben grundsätzlich die Einhaltung der sog. „3G-Regel“ nachzuweisen und sich am Empfang in einer Kontaktnachverfolgungsliste einzutragen. Während Ihres Aufenthaltes sind die Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten.

Bitte desinfizieren Sie sich beim Eintritt in die Räume Ihre Hände und tragen Sie außerhalb von festgelegten Plätzen eine medizinische Gesichtsmaske.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Personen mit Symptomen einer COVID 19 Erkrankung generell keinen Zutritt zu den Diensträumen der Handwerkskammer Potsdam erhalten.

Notwendige Beratungen erfolgen grundsätzlich nur mit vorab vereinbartem Termin.

Gern bearbeiten wir Ihre Anliegen auch telefonisch, postalisch oder elektronisch per E-Mail. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Telefon 0331 3703-0
Fax 0331 3703-100
info@hwkpotsdam.de

Bis zum 31. Dezember 2021 gelten folgende eingeschränkte Sprechzeiten:

Montag - Donnerstag
08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 13:45 Uhr

Die Handwerkskammer Potsdam informiert auf ihrer Internetseite www.hwk-potsdam.de über alle für das Handwerk relevanten Entwicklungen. Hier finden Sie alle wichtigen Hinweise für Handwerksbetriebe, insbesondere auch zu den Themenbereichen Arbeitsschutz, Ausbildung, Betriebsführung und Finanzhilfen.

Bitte bleiben Sie gesund!





Stichwort-Verzeichnis

Über das Stichwort-Verzeichnis finden Sie schnell den passenden Ansprechpartner zu einem bestimmten Stichwort.

Personen-ABC

Das Personen-ABC eröffnet den schnellen Zugang zu den Mitarbeitern unserer Handwerkskammer.

Sprechtage in den Kreishandwerkerschaften

Die Betriebsberater der Handwerkskammer geben an den Sprechtagen in den Kreishandwerkerschaften in Einzelgesprächen Auskunft zu Fragen der Existenzgründung, der Unternehmensführung, der Finanzierung oder der Betriebsübergabe.