Goldschmiedin Elisabeth Baumgart, Gründerin der "Schmuckgefährten" in Potsdam-Babelsberg
HWK Potsdam/Weitermann
Goldschmiedin Elisabeth Baumgart, Gründerin der "Schmuckgefährten" in Potsdam-Babelsberg

Man muss es mit Liebe machen

Kunsthandwerker aus Westbrandenburg zeigen eindrucksvoll ihre Leidenschaft für den Beruf

"Man muss es mit Liebe machen", dieser Satz, ausgesprochen von Ulla Schünemann, Inhaberin der Handweberei "Henni Jaensch-Zeymer" in Geltow, fasst es treffend zusammen: Handwerk ohne Leidenschaft, Mut und Liebe zum Gewerk funktioniert in den seltensten Fällen.

Wie vielfältig die Facetten des Kunsthandwerks in Brandenburg sind, erlebten Pressevertreter aus Berlin und Brandenburg im Rahmen einer Journalistenreise zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks. Diese finden vom 23. bis 25. März erstmals auch im Land Brandenburg statt. Gemeinsam mit Wirtschaftsminister Albrecht Gerber und dem brandenburgischen Kammertagspräsident Robert Wüst wurden sie eindrucksvoll vom facettenreichen Können und den Ideen des Kunsthandwerks überzeugt. Dass dieses im Land lebt, wurde in anregenden Gesprächen einmal mehr deutlich.

Ob Musikinstrumentenbauer, Handweberin oder Gold- und Silberschmiedin – die besuchten Handwerksbetriebe hinterließen einen bleibenden Eindruck. Mehr dazu erfahren Sie hier .

 

Ines Weitermann
Teamleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de

ETAK