Julia_Knechtel
Ute Sommer

Lehre statt Studium

Julia Knechtel ist der Azubi des Monats September

Ralph Bührig, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam, zeichnete die 25-Jährige am 15. September für ihre sehr guten Leistungen und ihr Engagement im Betrieb aus.

Julia Knechtel macht bei der Langenlipsdorfer Fläming-Bau GmbH in Niedergörsdorf (Teltow-Fläming) eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Sie ist jetzt im dritten Ausbildungsjahr. „Sie sieht die Arbeit, die ansteht, erledigt diese zügig und ist kein Mensch, der etwas auf die lange Bank schiebt“, lobt ihr Chef Bernd Dieske.

Für die junge Frau aus Hohenahlsdorf ist es die zweite Ausbildung. Sie hat bereits eine Friseurlehre erfolgreich abgeschlossen. Doch nach der Geburt ihres Kindes waren die Arbeitszeiten für sie problematisch. Im zweiten Anlauf hatte sie eigentlich ein Studium im Blick. Wirtschaft und Verwaltung sollten es sein. Doch Julia Knechtel entschied sich noch einmal für eine Lehre – und hat es nicht bereut, wie sie betont. Sie fühlt sich wohl im Langenlipsdorfer Handwerksbetrieb, schätzt die familiäre Atmosphäre und das große Vertrauen, dass ihr entgegengebracht wird. Sie kümmert sich um die Lohnbuchhaltung, das Melden der Umsatzsteuer und hat gemeinsam mit dem Steuerberater auch am Jahresabschluss gearbeitet.

„Dass mir das passiert, hätte ich nicht gedacht“, sagt Julia Knechtel und freut sich über ihre Auszeichnung. Es läuft einfach gut für die junge Frau, die frisch verheiratet ist. Vor einem Monat gab sie ihrem langjährigen Freund das Ja-Wort.

Seit Juli 2014 ehrt die Handwerkskammer Potsdam den Lehrling des Monats, der vom jeweiligen Ausbildungsbetrieb vorgeschlagen wird.