Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Fotolia/Boris Zerwann

"Kein Stress mit dem Stress"

Broschüre hilft, Burnout vorzubeugen

Während sich Stress vielfach in privaten wie beruflichen Situationen entwickelt, entsteht das Burnout-Syndrom stets kontextbezogen. Stress kann Reserven mobilisieren. Burnout führt zu Müdigkeit, Mattigkeit, Abgeschlagenheit bei gleichzeitiger innerer Unruhe, Reizbarkeit und Nervosität.

Eine Handlungshilfe gibt die Broschüre “Kein Stress mit dem Stress“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit, gefördert über das Bundesarbeitsministerium. Sie unterstützt Führungskräfte dabei, ihre psychische Balance und Gesundheit zu erhalten. Handwerker können damit selbst dazu beitragen, mit Stress-Situationen umzugehen, Stress in bestimmten Situationen von vornherein zu vermeiden und keinen Dauerstress aufkommen zu lassen. Die Broschüre enthält Schnelltests, Checklisten, Anregungen und Beispiele aus der Praxis. Sie gibt Tipps, wie Handwerker im Unternehmensalltag den Überblick behalten und die Freude am Beruf. Eine weitere Broschüre zeigt Wege auf, die es Mitarbeitern ermöglicht, dauerhaft gesund und engagiert zu bleiben.

Sie suchen nach einer persönlichen Beratung? Zu den Themen  gesunder Betrieb, Mitarbeitermotivation, betriebliche Wiedereingliederung sowie Gesundheits- und Arbeitsschutz berät die Handwerkskammer Potsdam ihre Mitgliedsbetriebe kostenfrei.

Unter folgendem Link können Sie sich die Broschüre downloaden oder kostenlos bestellen

Ansprechpartnerin

Undine Ebert
Betriebsberaterin in der Außenstelle Perleberg

Tel. +49 331 3703-136
Fax +49 331 3703-8136
undine.ebert--at--hwkpotsdam.de