20180307_132749_klein_
HWK Potsdam/Weitermann

Handwerk meets Design

Kooperationsprojekt Hochschule-Handwerk "Haus Brandenburg" auf der Internationalen Handwerksmesse in München

Hochwertige, lokal produzierte Designerstücke aus Brandenburg – die Initiative von Designstudenten der Fachhochschule Potsdam (FHP) „Haus Brandenburg“ macht es in enger Kooperation mit brandenburgischen Handwerksbetrieben möglich. In Zusammenarbeit zwischen jungen Gestaltern und Brandenburger Handwerksbetrieben entstehen Produkte, die den Titel „Made in Brandenburg“ wahrlich verdienen. Die handgefertigten Produkte wurden erstmals auch auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die Präsentation passte wie die „Faust auf´s Auge“ zum offiziellen Motto der diesjährigen IHM: „Handwerk: Die nächste Generation. Wir zeigen, was kommt.“  Handwerkskammerpräsident Robert Wüst, der gemeinsam mit Mister Handwerk Leon Pethke, die Präsentation auf der Münchner Messe besuchte, zeigte sich von dem Vorhaben und den ersten vorgestellten Produkten begeistert: „Das FH Projekt ist ein Paradebeispiel für Kooperationen von Wissenschaft und Wirtschaft mit viel versprechenden Ergebnissen. Hier wird einmal mehr deutlich, wie im Handwerk mit Kreativität, Design und handwerklichem Können einzigartige Synergien und Produkte entstehen. Ich bin gespannt auf die Weiterentwicklung dieses gemeinsamen Projektes.“ Im Spiel mit unterschiedlichen Formen und Materialien fördert die Marke „Haus Brandenburg“ das kooperative Arbeiten an der Schnittstelle von Design und Handwerk. Mit „Haus Brandenburg“ entstehen besondere Handwerks- und Manufakturprodukte. Wer mehr darüber erfahren will, kann dies schon vom 23. bis 25. März: Die FH Potsdam beteiligt sich mit diesem Projekt auch an den erstmalig im Land Brandenburg stattfindenden Europäischen Tagen des Kunsthandwerks.

Weitere Infos: www.hausbrandenburg.net

www.kunsthandwerkstage.de

 

Ines Weitermann
Teamleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de

20180307_155343_klein
HWK Potsdam/Weitermann