Alexander Nickold mit seinem Ausbilder Dirk Radatz
HWK Potsdam/Weitermann
Alexander Nickold mit seinem Ausbilder Dirk Radatz

Etwas mit den eigenen Händen schaffen

Alexander Nickold ist Azubi des Monats Juni

"Was lange währt, wird gut." Dieses Sprichwort wird oft bemüht, wenn ein lang erwartetes positives Ergebnis erzielt wird. Für Alexander Nickold, den Azubi des Monats Juni der Handwerkskammer Potsdam, der vom HWK-Hauptgeschäftsführer in seinem Ausbildungsbetrieb, der Meyenburger Elektrobau GmbH, ausgezeichnet wurde, hat es eine ganz andere Bedeutung. Denn "lange währte lediglich" das Kennenlernen seines Ausbildungsbetriebes. Als Achtklässler stand der heute 19-Jährige vor gut fünf Jahren vor seinem heutigen Ausbilder und fragte nach Ferienarbeit. Was nach diesem Einsatz folgte, waren mehrere Praktika, in denen er immer wieder Meyenburger Betriebsluft schnupperte, und ein unterschriebener Ausbildungsvertrag.

Das "Ergebnis" ließ nicht lange auf sich warten, denn die Stringenz, mit der er seine Ausbildung anging und bis heute, im nunmehr dritten Lehrjahr, durchzieht, mündete schließlich in dieser Auszeichnung. "Alexander ist einer, der als Azubi nie Probleme machte", sagt sein Ausbilder Dirk Radatz. "In Theorie und Praxis überzeugt er, es gab keine Aussprachen mit Eltern oder Schule. Kollegial, hilfsbereit und zielstrebig geht er seinen Weg." 

Und so schüttelte Alexander zu Recht die Hände der Gratulanten, freute sich sichtlich über die ihm zuteil gewordene Aufmerksamkeit und die Prämiengutscheine, die ihm u. a. mehrere volle Tankfüllungen bescheren. Der Azubi im dritten Lehrjahr als Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, hat seine Profession gefunden: "Mein Vater ist Kfz-Mechatroniker, ich habe das Handwerk also früh kennengelernt. Für mich war immer klar, dass ich etwas mit den eigenen Händen gestalten wollte. Das bietet mir dieser Beruf. Die Kommunikation, das Betriebsklima stimmen hier, da macht natürlich auch die Ausbildung Spaß."

Azubi des Monats gesucht! Jetzt Vorschläge einreichen!


 

Andreas Körner-Steffens
Abteilungsleiter Berufsbildung

Tel. +49 (0)331 3703-135
Fax +49 (0)331 3703-8135
andreas.koerner-steffens--at--hwkpotsdam.de

v.l.n.r.: Kreishandwerksmeister Heiko Wegner, Ausbilder Dirk Radatz, Geschäftsführer Gert Altenburg, Alexander Nickold, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam Ralph Bührig, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Prignitz Kerstin Gmirek
HWK Potsdam/Weitermann
v.l.n.r.: Kreishandwerksmeister Heiko Wegner, Ausbilder Dirk Radatz, Geschäftsführer Gert Altenburg, Alexander Nickold, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam Ralph Bührig, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Prignitz Kerstin Gmirek