Kfz

Energierundgang "Energieeffizienz in Kfz-Betrieben"



Kfz-Betrieben entstehen oft hohe Energiekosten, sei es durch die Bereitstellung von Prozesswärme beim Lackieren, für Ausstellungsflächen oder Raumwärme. Deutschlandweit beträgt der durchschnittliche Energieverbrauch im Kfz-Betrieb ca. 300 MWh im Jahr. Das entspricht einem Energiebedarf von rund 12 Einfamilienhäusern. Unternehmen sollten daher dringend nach Lösungen suchen, um ihren Energieverbrauch zu optimieren und ihre Zukunft sicher zu gestalten. Welche Einsparpotenziale in Kfz-Betrieben möglich sind und was Kfz-Betriebe zur Senkung der Betriebskosten tun können, möchten wir Ihnen in unserem Energierundgang aufzeigen.

Ablauf:

  1. Begrüßung Steven Klaus, Autohaus Willi Klaus GmbH
    Andreas Bleschke, Landkreis Teltow-Fläming
    Robert Kausmann, Energie Technologie Initiative
  2. Rundgang durch das Autohaus Willi Klaus GmbH
    Waldemar Schmidt, Vertreter der Innung SHKK Süd-Ost Brandenburg
  3. Energieeffizient mit Photovoltaik, Batteriespeicher und Ladestation
    Andreas Oppel, Sonnenkonzept GmbH
  4. Förderprogramm RENplus des Landes Brandenburg
    Oliver Bathe, Investitionsbank des Landes Brandenburg (angefragt)
  5. Get-together

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung bis zum 13. Juni 2018 an. Das Anmeldeformular finden Sie auf www.ihk-potsdam.de/

Der Energierundgang des Landkreises Teltow-Fläming, der Brandenburgischen Energie Technologie Initiative (ETI) und der Handwerkskammer (HWK) Potsdam findet gemeinsam mit der Regionalen Planungsgemeinschaft (RPG) Havelland-Fläming statt. Die ETI ist eine gemeinsame Initiative und finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie (MWE) des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.

Wann: 20.06.2018 um 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wo: Autohaus Willi Klaus GmbH, Gewerbering 2, 14913 Jüterbog

Veranstalter: Gemeinschaftsprojekt

Anfahrtsplan: