Azubi des Monats FebruarTalent für Farbe

Kurz bevor Kevin Weiß seine Ausbildung zum Fahrzeuglackierer beendet, konnte er sich noch über eine besondere Auszeichnung freuen. Der 17-Jährige wird in der PS Karosserie- und Lackierzentrum GmbH ausgebildet und hat große Pläne.

Kurz bevor Kevin Weiß seine Ausbildung zum Fahrzeuglackierer beendet, konnte er sich noch über eine besondere Auszeichnung freuen. Seine Chefin Silvia Klobe lobte in ihrer Empfehlung an die Handwerkskammer seine enorme Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit: „Aus ihm kann mal ein richtig guter Lackierer werden“, sagte die Geschäftsführerin der PS Karosserie- und Lackierzentrum GmbH.

Dort gratulierte am 1. Februar die Abteilungsleiterin Berufsbildung Steffi Amelung dem überraschten 17-Jährigen und übergab ihm die Urkunde für den Auszubildenden des Monats Februar.

Neben der Lackierung der Fahrzeugteile spielt in seinem Aufgabenbereich natürlich die genaue Kenntnis und Vorbereitung des Materials eine große Rolle. Das sei wirkliche Handarbeit – spachteln, schleifen und aufbauen – bis der Lack in der Kabine aufgetragen werden kann. Dort stehen die Lackierer in Schutzkleidung und mit Atemmaske oft über Stunden in der Farbe. Es sind unzählige Handgriffe bis ein defektes Teil wieder im frischen Glanz an Ort und Stelle blinken kann.

In dem 16-köpfigen Team können sich alle aufeinander verlassen. Das sei das Wichtigste in einer Zeit, in der die Umstände für Handwerksbetriebe immer schwieriger würden. „Auch wir haben hier immer noch enorme Probleme mit langen Lieferzeiten. Manche Autohersteller können Ersatzteile für die Karosserie erst nach mehreren Monaten schicken. Das nervt nicht nur unsere Kunden, sondern auch uns“, erklärt Silvia Klobe.

Aber nicht nur in der Werkstatt leistet der 18-Jährige gute Arbeit. Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr wird sein Einsatz geschätzt. Dafür bekommt Kevin auch in seinem Ausbildungsbetrieb Anerkennung. „Wenn sich jemand ehrenamtlich für andere einsetzt – sich sogar in Gefahr bringt – dann sagt das viel über den Menschen aus. Kevin ist so ein Mensch, auf den man sich verlassen kann.“

Für Kollegen, die sich über das normale Maß hinaus engagieren, gibt es im PS Karosserie- und Lackierzentrum auch einen Bonus. Das können Tankgutscheine oder Prämienzahlungen sein. „Egal ob Lehrling oder Geselle – da machen wir keinen Unterschied.“ Mit Kevin jedenfalls steht ein guter Geselle im Handwerk bereit.