Planung dezentraler erneuerbarer Energieanlagen

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 950,00 €
förderfähig

Unterricht

22.10.2021 - 23.10.2021
Fr+Sa: 09:00 -17:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 16 Std.
Anmeldeschluss: 22.10.2021

Lehrgangsort

Groß Kreutz

Ansprechpartner/in
Eva Koletnik
Tel. 033207 34-231
eva.koletnik--at--hwkpotsdam.de
Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer  4192044-0

Inhalt

Im 2-tägigen Praxisseminar bekommen Sie kompakt und praxisnah einen Überblick zur Planung dezentraler Energieanlagen.

Das Seminar kombiniert theoretische Grundlagen mit praxisnahen Fallbeispielen. Es vermittelt Ihnen eine fundierte Planungsgrundlage zur wirtschaftlichen Umsetzung regenerativer dezentraler Energieanlagen in Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Kursinhalt:

- Marksegmente, Marktentwicklung (Photovoltaik und Stromspeicher) und Anwendungsmöglichkeiten
- Regulatorische Rahmenbedingungen und Förderprogramme
- Geschäfts- und Erlösmodelle (PV und Stromspeicher, Power-to-Heat, PV und Elektromobilität)
- Einflussfaktoren auf die Wirtschaftlichkeit (Strompreise, Strombedarfsprofile, Investitions-, Betriebs- und Wartungskosten)
- prinzipielle Vorgehensweise zur Ermittlung der Wirtschaftlichkeit
- Softwaretools für die Amortisationsrechnung
- Fallbeispiele Wohngebäude und Gewerbe (Planung/Dimensionierung, Amortisation)

Zielgruppe und Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Branchen, die sich privat oder beruflich für die Planung regenerativer Energieanlage interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dozent

Dietmar Geckeler ist Gründer und Geschäftsführer der denersol Strategie- und Technologieberatung mit Sitz in Berlin. Er blickt auf mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Solar- und Speicherbranche zurück. Der Diplom-Ingenieur der Verfahrens- und Umwelttechnik durchlief mehrere Stationen in der Entwicklung bei Industrieunternehmen, bevor er vor sechs Jahren denersol gründete. Schwerpunkt sind innovative und dezentrale Energieversorgungslösungen basierend auf Photovoltaik, Stromspeichern und Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität.

Das Kompetenzzentrum Energiespeicherung und Energiesystemmanagement ist Top Anbieter im Weiterbildungssegment Neue Energien und angeschlossen an die Handwerkskammer Potsdam. Weitere Informationen zum Kompetenzzentrum und entwickelten Kursangebot finden Sie unter www.bildung-energie.de.

Abschluss

Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

Zeitraum

22.10.2021 - 23.10.2021



Gebühren

Kurs: 950,00 €
förderfähig

Lehrplan

Bitte sprechen Sie uns an und lassen sich beraten, ob unter Umständen eine Förderung möglich ist.
Zertifizierung