Meisterausbildung KFZ Teil I

ausgebucht

Gebühren

Kurs: 1.950,00 €
förderfähig

Unterricht

21.09.2020 - 20.11.2020
Mo-Fr: 08:00-15:15 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 240 Std.

Lehrgangsort

Groß Kreutz (Havel) OT Götz

Ansprechpartner/in
Malte Hübel
Tel. 033207 34-105
malte.huebel--at--hwkpotsdam.de

Angebotsnummer  3108236-0

Inhalt

Die Inhalte des praktischen Teil I der Kfz-Meisterausbildung werden in diesem Kurs durch unsere Dozenten praxisnah vermittelt. 

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abschluss als Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker, Automobilmechaniker oder
  • Abschluss in einem anderen fahrzeugtechnischen Beruf und ein Jahr Berufspraxis in der Kfz-Instandhaltung oder
  • Abschluss in einem Metall- oder Elektroberuf und drei Jahre Berufspraxis in der Kfz-Instandhaltung

Inhalt:
Handlungsbereich Technik

  • Fahrzeugtechnik
  • Fahrzeugsysteme Werkstatt- und Betriebstechnik

Handlungsbereich Organisation, Kooperation und Kommunikation

  • Auftragsabwicklung
  • Ersatzteil- und Zubehörteilbestimmung
  • Kostenabschätzung
  • Dokumentation
  • Kooperation, Kommunikation und Mitarbeiterqualifizierung
  • Aufbau- und Ablauforganisation in Kraftfahrzeug-Betrieben
  • Kundenbetreuung und -beratung

 

Ziel

Ziel ist es, Sie auf die Tätigkeit als Meister und Führungskraft im Kraftfahrzeugtechnikerhandwerk vorzubereiten.

Zielgruppe

Gesellen des Kraftfahrzeugtechnikerhandwerks

Abschluss

Meisterprüfung Kraftfahrzeugtechnik Teil I

Zeitraum

21.09.2020 - 20.11.2020



Gebühren

Kurs: 1.950,00 €
förderfähig

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Beschäftigte mit Erstwohnsitz im Land Brandenburg, Unternehmen/rechtsfähige Vereine mit einer Betriebsstätte/Vereinssitz im Land Brandenburg können einen Zuschuss bis zu 50 % (Vereine sogar bis 90 %) bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) online beantragen. Die Anmeldung zur Weiterbildung kann unmittelbar nach der Antragstellung bei der ILB erfolgen.
Zertifizierung