Azubi des Monats JanuarAusgleich durch Musik

Der Auszubildende des Monats Januar heißt Roland Oelschlägel, und zeichnete sich besonders durch seine Zielstrebigkeit aus.
© HWK Potsdam/Jana Kuste

Der Azubi des Monats Januar heißt Roland Oelschlägel. Er wusste von Anfang an, wo es langgeht. Das sagt jedenfalls sein Ausbilder Lars Zernikow über ihn. Zernikow ist Kfz-Meister und Werkstattleiter der AWU Abfallwirtschafts-Union Oberhavel GmbH. Hier wird Roland zum Kfz-Mechatroniker ausgebildet.

Der angehende Kfz-Mechatroniker legt in den kommenden Wochen seine Gesellenprüfung ab und hat die Zusage seines Ausbildungsbetriebs zur Übernahme nach bestandener Gesellenprüfung schon erhalten. Die Kfz-Werkstätten sind nur ein Teil des im Mai 1990 gegründeten Entsorgungsunternehmens in der Region Oberhavel.

„Es wird hier einfach nicht langweilig. Unsere Lehrlinge lernen schon in der Ausbildung alle Bereiche kennen.“ Auch Roland konnte seine Erfahrungen bei Prüfarbeiten, an Bremsen, Motoren und Elektronik sammeln. Die schulischen Leistungen am Eduard-Maurer OSZ seien in der gesamten Lehrzeit gut und sehr gut gewesen, bestätigt man auch dort.

22 junge Leute wurden in dem Betrieb bereits im Kfz-Bereich ausgebildet – sechs sind es aktuell. Weil auch im kaufmännischen Bereich und der Abfallwirtschaft ausgebildet wird, kümmert man sich mit großem Engagement um den Nachwuchs. In den Schulen der Region, auf Ausbildungsmessen und in sozialen Netzwerken wird mit großem Einfallsreichtum um die nächste Generation geworben. Außerdem gibt es für die Azubis ein Bonussystem für besondere Leistungen. Nach Rücksprache stehen auch Fahrzeuge zur privaten Nutzung zur Verfügung.

Roland Oelschlägel ist ein begeisterter und talentierter Trompeter. „Womöglich sind die Konzerte im Anzug und an schönen Orten für ihn ein guter Ausgleich zur Arbeit hier im Betrieb“; vermutet der Ausbilder. Jedenfalls bringt Roland die Tickets für seine Konzerte auch mal mit in den Betrieb, um unter den Kollegen interessiertes Publikum zu finden.