training-2874597_1920

Wir suchen

renommierte Fachexperten mit entsprechend hervorstechender Expertise vor allem aus Forschung, Bildung und Wirtschaft für das Kompetenzzentrums für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement

Das Ziel des Kompetenzzentrums ist es, Fachpersonal für den bereit boomenden Energiespeichermarkt und zukünftige Marktentwicklungen im Bereich Smart Energy fundiert und qualifiziert durch die Schaffung von praxisorientierten Lehrgängen, Seminaren und Beratungsdienstleistungen auszubilden. Die Fortbildungen werden Fach- und Führungskräfte ansprechen, die über Elektrotechnikkenntnisse und Berufserfahrungen verfügen. Neben dem Handwerk richten sie sich auch an Sachverständige, Ingenieure, Fachplaner und Mitarbeiter aus Energieunternehmen.

Für unsere berufsbegleitenden Weiterbildungen benötigen wir externe Autor-innen und Dozent-innen, die Expert-innen in den Fachbereichen Energiespeicherung, Erneuerbare Energien und dem Management von Energiesystemen sind und eine pädagogische Eignung vorweisen können.

Im Rahmen des Projekts werden neue Lehr- und Lernformen erprobt. Ziel ist es, die Fortbildungen als Blended Learning Veranstaltungen durchzuführen, einer sinnvollen Kombination aus Präsenzveranstaltungen und Online- bzw. Selbstlernphasen.



Derzeit suchen wir Expert-innen aus folgenden Fachbereichen:

  • Regenerative Strom-/ Wäremeerzeugung sowie -wandlung
  • Elektromobilität, Kraft Wärme-Kopplung, Sektorkopplung
  • Thermische und chemische Energiespeicherung
  • Prozessautomatisierung und Informationstechnologien
  • Netzwerke und Kommunikationstechnologien
  • Energie- und Datenmanagement
  • Planung, Errichtung, Betrieb, Wartung - Micro Smart Grids
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Projektmanagement
  • Energierecht/ -politik, Umwelt- und Qualitätsmanagement

Das können wir Ihnen bieten:

  • Ein Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung, in dem neue, innovative und vielschichtige Themen zur Energietechnik sowie inhaltliche und methodisch-didaktische Entwicklungen zu vorgesehenen Fortbildungen diskutiert und vorgebracht werden
  • Die Möglichkeit zur Mitwirkung bei der Entstehung einer deutschlandweiten Informations-, Bildungs- und Beratungsstätte im Bereich Energiespeicherung/ Energiesystemmanagement
  • Eine lerngerechte/moderne Arbeitsumgebung
  • Eine professionelle Begleitung durch unsere Mitarbeiter-innen
  • Ein angemessenes Honorar und eine zeitnahe Abrechnung
  • Eine langfristige Zusammenarbeit
  • Regelmäßiger Wissensaustausch unter den Dozent-innen
  • Einbindung in ein sympathisches Team

Das sollten Sie mitbringen:

  • Eine hohe Praxisorientierung
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung, gern mit Bezug zum Handwerk
  • Ausgewiesenes Fachwissen
  • Freude am engagierten Unterricht mit Erwachsenen
  • Bereitschaft sich auf Blended Learning Methoden einzulassen und sich mit den technischen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen (Lernplattform, virtuelle Tools etc.)

Sind Sie an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert dann schicken Sie uns bitte per E-Mail:

  • Ein Anschreiben mit Ihren Interessensgebieten
  • Ihren Lebenslauf
  • Qualifikationsnachweise über ihre Aus- und Weiterbildung
  • Ihre Referenzen
  • Angaben zu Ihrer Verfügbarkeit sowie Ihre Honorarvorstellungen

Gerne können Sie uns auch zu anderen Bereichen Ihre Initiativbewerbung zukommen lassen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Anika Lieberenz

Lehrgangsentwicklerin/Bildungsreferentin
"Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement"

Am Mühlenberg 15
14550 Groß Kreutz (Havel)
Tel. +49 33207 34-232
Fax +49 33207 34-333
anika.lieberenz--at--hwkpotsdam.de