Gruppenfoto Meisterfeier 2019
HWK Potsdam/Michael Lüder

Willkommen in der Champions League des deutschen Handwerks

241 neue Meister geehrt

Adrenalin, pure Freude über das geschaffte Ziel, Gänsehautmomente, Stolz, Freudentränen, hunderte fröhliche Gesichter und endlich den Meisterbrief in der Hand! Das westbrandenburgische Handwerk feierte am Samstag zusammen mit etwa 800 Gästen seine frischgebackenen Jungmeisterinnen und Jungmeister! Bei einem Festakt im Dorint Hotel Potsdam erhielten sie ihre Meisterbriefe. Überreicht wurden sie vom Handwerkskammerpräsidenten, Robert Wüst und dem Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke.

In 14 Gewerken hat der Führungskräftenachwuchs den Meistertitel erworben. Vertreten waren Augenoptiker, Bäcker, Dachdecker, Elektrotechniker, Friseure, Installateure und Heizungsbauer, Konditoren, Kraftfahrzeugtechniker, Landmaschinenmechaniker, Maler und Lackierer, Maurer und Betonbauer, Metallbauer, Schornsteinfeger sowie Tischler.

Wüst beglückwünschte die neue Führungselite und unterstrich die Bedeutung des Meistertitels als Qualitätssiegel im Handwerk Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke gratulierte den neuen Meisterinnen und Meistern und verwies auf die ausgezeichneten beruflichen Perspektiven in Brandenburg. In seiner Festrede unterstrich Ex-Frauenfußballtrainer Bernd Schröder, dass die Jungmeisterinnen und Jungmeister als gesellschaftliche Vorbilder fungieren, die mit Stolz auf das Erreichte blicken können und wie im Leistungssport Ausdauer und Durchhaltevermögen bewiesen haben.

Im Rahmen der Festveranstaltung wurde auch der beste Absolvent des Jahrgangs für seine Prüfungsergebnisse geehrt: Elektrotechnikermeister Steffen Bonin aus Velten nahm dafür den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis der Handwerkskammer Potsdam entgegen. Er hat damit die Möglichkeit, sich zum „Geprüften Betriebswirt nach der HWO“ weiter zu qualifizieren.

 

Ines Weitermann
Pressesprecherin und Teamleiterin Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de