Umfrage
Fotolia

Umfrage

Nachhaltigkeit im Handwerk

Der Begriff Nachhaltigkeit ist zunehmend in aller Munde. Auch die EU will diese perspektivisch in Gesetzesform niederschreiben. Doch was bedeutet das für das Handwerk? Welche Herausforderungen müssen Handwerksbetriebe dabei bewältigen? Wo bedarf es der Unterstützung für sie? Wie ist das Handwerk in Sachen Nachhaltigkeit bereits gerüstet?

Um mögliche Unterstützungsinstrumente zu definieren, führt der Zentralverband des Handwerks (ZDH) eine Umfrage durch. Handwerksbetriebe können bis zum 12. November teilnehmen und diese mit Ihren Erfahrungen unterstützen, mit welchen Anforderungen Sie bereits Erfahrung gesammelt haben, welche Maßnahmen Sie bereits umsetzen und welche Nachweise für Ihre nachhaltige Produktion und Arbeit Sie schon heute abgeben können.

Der Ergebnisbericht der Studie wird Ihnen auf Wunsch übermittelt.

Hier geht es zur Umfrage: www.Handwerk-und-Nachhaltigkeit.de

Die Umfrage wird von der IW Consult GmbH, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, im Auftrag des ZDH und mit Unterstützung von der Handwerkskammer Potsdam durchgeführt.

Fragen oder Informationen: Dr. Thomas Schleiermacher, t.schleiermacher@iwkoeln.de



Ansprechpartner: