Wuest - Thiedke sen - Erfurth - Thiedke jun_Slider
HWK Potsdam/ Jana Kuste

Überraschung am Seeufer

Straßenbauer-Azubi Julius Erfurth ist Azubi des Monats November

Die Überraschung für Julius Erfurth ist geglückt! Auf der Baustelle in Neuruppin gratulierte heute Handwerkskammerpräsident Robert Wüst dem Straßenbauer im zweiten Lehrjahr zur Auszeichnung Azubi des Monats November des westbrandenburgischen Handwerks. Der 19-Jährige arbeitet gerade am Ufer des malerischen Ruppiner Sees. Hier wird der gesamte Außenbereich eines künftigen Eiscafés gestaltet. Zum Gratulieren waren auch die beiden Firmenchefs Mathias und Ingolf Thiedke von der STT GmbH in Werder in Ostprignitz-Ruppin gekommen. Sie hatten den jungen Mann für die Auszeichnung empfohlen. „Bei Wind und Wetter geht er motiviert jeden Arbeitstag an. Man spürt einfach bei ihm, wie sehr er das mag, was er tut“, sagt Geschäftsführer Ingolf Thiedke. Und Julius selbst berichtet, dass er schon immer Gefallen daran fand, wenn er am Ende des Tages sehen konnte, was er geschafft hat. Stolz sei er, dass er mit seiner Arbeit für viele Jahre seinen Fußabdruck in Neuruppin und anderswo hinterlassen kann.

Schon heute ist für Ausbilder Thiedke klar, dass er den jungen Mann in seinem Unternehmen halten will. Dabei gehört es zum Selbstverständnis des Unternehmers, der noch einen zweiten Azubi im Betrieb beschäftigt, für das Handwerk auszubilden. „Ausbildung gehört zu unseren Kernaufgaben“, betont er. Sein Bedarf ist als einziger Straßenbaubetrieb in seiner Region noch höher, allerdings muss er um jeden Mitarbeiter kämpfen. „Da müssen wir den jungen Leuten Perspektiven bieten“, weiß Thiedke. Und Handwerkskammerpräsident Robert Wüst erinnert daran, dass gute Gesellen bei der Handwerkskammer Unterstützung finden, wenn sie eine Meisterausbildung anstreben: „Wir wollen Sie einfach nach Kräften auf ihrem Weg ins Handwerk unterstützen.“

Seit 2014 ehrt die Handwerkskammer Potsdam monatlich "Azubi des Monats". Vorgeschlagen werden die Auszubildenden von ihren Ausbildungsbetrieben, denn sie können am besten einschätzen, wer diese Auszeichnung verdient.

Haben auch Sie einen jungen Menschen ab dem zweiten Lehrjahr in Ihren Ausbildungsreihen, den Sie für die Auszeichnung zum Azubi des Monats vorschlagen möchten? Dann schreiben Sie an: sybille.posmyk@hwkpotsdam.de





Ansprechpartnerin:

Sibylle Posmyk
Sekretariat Berufsbildung

Tel. +49 331 3703-128
Fax +49 331 3703-8128
sibylle.posmyk--at--hwkpotsdam.de