Presseeinladung Nr.: 6 vom 12. Februar 2018

Präsident und Vorstandsmitglieder der Handwerkskammer Potsdam besuchen Betriebe im Landkreis Oberhavel

Sehr geehrte Medienvertreter, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Mittwoch, den 21. Februar 2018, besuchen der Präsident und der Vorstand der Handwerkskammer Potsdam Handwerksunternehmen im Landkreis Ober-havel.

Zu diesen presseöffentlichen Betriebsbesuchen laden wir Sie herzlich ein!

Der Präsident der Handwerkskammer, Robert Wüst, setzt damit die traditionellen Vor-Ort-Gespräche der Handwerkskammer bei Mitgliedsbetrieben fort, die bereits seit 1997 stattfinden. Neben der aktuellen Wirtschaftslage geht es in den Gesprächen auch um die Geschäftsstrategie der Handwerker und um die Ausbildungs- und Fachkräftesituation.

Mit Vizepräsident Burghard Ehlert und Vorstandsmitglied Brita Meißner sind an diesem Tag zwei weitere Mitglieder des Vorstandes der Handwerkskammer Potsdam unterwegs. Burghard Ehlert besucht gemeinsam mit dem Haupt-geschäftsführer der Handwerkskammer, Ralph Bührig, Betriebe. Brita Meißner wird begleitet von Heike Liere, Geschäftsführerin der Handwerkskammer.

Der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Robert Wüst, besucht am 21. Februar folgende Betriebe:

9:00 bis 10:00 Uhr
Handweberei Weberschiffchen 
Svenja Suhr, Textilgestalterin
Kremmener Straße 43
16515 Oranienburg

10:30 bis 11:30 Uhr
Tischlerei Thiede

Olaf Thiede Tischlermeister
Veltener Straße 83 A
16727 Oberkrämer OT Bötzow
www.tischlerei-thiede.de

12:00 bis 13:00 Uhr
Elektro- Anlagenbau- und Vertriebsgesellschaft mbH

Geschäftsführer Dipl. Ing. Frank Heidrich, Ing. Dirk Döring
Hauptstraße 90-94
16547 Birkenwerder
www.eltav.de

Vizepräsident Burghard Ehlert und Hauptgeschäftsführer Ralph Bührig besuchen am 21. Februar folgende Betriebe:

9:00 bis 10:00 Uhr
Bruch Haustechnik GmbH 
Geschäftsführer Andreas Bruch
Ahornstraße 3
16727 Velten
www.bruch-haustechnik.de

10:30 bis 11:30 Uhr
M&C Friseur- und Beautydienstleistungs GmbH
Monique Müller Friseure 
Inhaber: Jörg Carda
Hauptstr. 6-7
16761 Hennigsdorf
www.friseurinnen.de

12:30 bis 13:30 Uhr
Rhinland Fleischerei Staffelde GmbH Kremmen
Geschäftsführer Ehrenfried Ranft
Groß-Ziethener Weg 2
16766 Kremmen
www.rhinland-fleischerei.de 

Vorstandsmitglied Brita Meißner und Geschäftsführerin Heike Liere besuchen am 21. Februar folgende Betriebe:

9:30 bis 10:25 Uhr
Bootswerft Stapel
Inhaber: Bootsbaumeister Gernot Maryniak
Zehdenicker Straße 1
16798 Fürstenberg
www.bootswerft-stapel.de

10:30 bis 11:30 Uhr
Glaserei Elsner

Inhaber: Glasermeister Andy Bunke Dammstraße 1a
16798 Fürstenberg
www.glaserei-elsner.de

12:00 bis 13:00 Uhr
Augenoptik Klöter

Inhaberin Augenoptikermeisterin/ Optometristin (HwK) Jutta Humburg
Berliner Straße 10
16792 Zehdenick
www.optik-kloeter.de

14:00 Uhr Gemeinsames Auswertungsgespräch
in der Kreishandwerkerschaft Oberhavel,
Havelstraße 19, 16515 Oranienburg



Ihre Anmeldung zum Pressetermin, spezielle Interview-, Foto- oder Filmwünsche senden Sie bitte formlos an presse@hwkpotsdam.de .

Über die Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.300 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen.

Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.