Presseeinladung Nr.: 35 vom 29. April 2019

Ausgewählte presseöffentliche Termine und Veranstaltungen des Handwerks und der Handwerkskammer Potsdam im Monat Mai 2019

Zu Ihrer besseren Planung übermitteln wir Ihnen einen Überblick zu aktuellen presseöffentlichen Terminen der Handwerkskammer Potsdam für den Monat Mai 2019.

7. Mai 2019
Die Spitzenkandidaten zur Europawahl stellen sich den Fragen des brandenburgischen Handwerks. Es moderiert Fernsehmoderatorin Britta Elm.
Termin: Dienstag, 7. Mai 2019, Beginn: 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Villa Quandt, Theodor-Fontane-Archiv, Große Weinmeisterstraße 46/47, 14469 Potsdam

 

9. Mai 2019
Auszeichnung des Azubis des Monats Mai
Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam, Ralph Bührig, zeichnet den Azubis des Monats Mai in seinem Lehrbetrieb für seine hervorragende Ausbildungsleistung aus.
Mit gesonderter Presseeinladung

 

9. Mai 2019
Der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Robert Wüst, spricht ein Grußwort zum Wirtschaftsempfang des Landkreises Ostprignitz-Ruppin und der REG Regionalgesellschaft Nordwestbrandenburg
Termin: Donnerstag, 9. Mai 2019, 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Ehemalige Tuchfabrik Wittstock/ Dosse, 1. Obergeschoss, 16909 Wittstock/ Dosse (Anfahrt über Walkstraße)

 

13. Mai 2019
Teilnahme des Präsidenten des Handwerkskammertages, Robert Wüst, an der Pressekonferenz des Brandenburger Bündnisses für Gute Arbeit und zur Vorstellung des Aktionsprogramms Zukunft Handwerk
Termin: Montag, 13. Mai 2019, 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Staatskanzlei Potsdam, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

 

22. Mai 2019
Vorstand vor Ort im Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Wie geht es den Handwerksbetrieben im Kammerbezirk Potsdam? Präsident und Vorstand der Handwerkskammer setzen die traditionellen Vor-Ort-Gespräche der Handwerkskammer bei Mitgliedsbetrieben fort, die bereits seit 1997 stattfinden. Neben der aktuellen Wirtschaftslage geht es in den Gesprächen auch um die Geschäftsstrategie der Handwerker und um die Ausbildungs- und Fachkräftesituation.
Mit gesonderter Presseeinladung


  

23. Mai 2019

Handwerkskammerpräsident Robert Wüst diskutiert mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Dietlind Tiemann aktuelle Herausforderungen bei der Gewinnung von Auszubildenden/Fachkräften im Handwerk, die Förderung der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung als wichtiges Instrument zum Erwerb der beruflichen Handlungsfähigkeit, Forderungen des Handwerks zur Novellierung des Berufsbildungsgesetzes sowie des Gesetzes zur Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung.
Termin: Donnerstag, 23. Mai 2019, 10:30 bis 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Zentrum für Gewerbeförderung Götz, Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz (Havel)

 

23. Mai 2019
Seminarreihe Handwerk: „Was tun, wenn der Chef ausfällt?“
Viele Betriebe trifft es schwer, wenn der Chef längere Zeit ausfällt oder gar nicht mehr arbeiten kann. Mitarbeiter sollten deshalb wissen, wo wichtige Dokumente abgelegt sind, welche Aufträge anstehen oder wann es Gespräch mit einem Geschäftspartner fällig ist. Damit der Betrieb weiterlaufen kann, gibt es einige Vorbereitungen zu treffen. Informationen dazu liefert diese kostenfreie Veranstaltung.
Termin: Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:00 bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Märkisches Gildehaus (Tagungs- und Congreßhotel), Schwielowseestraße 58, 14548 Schwielowsee


Zu diesen presseöffentlichen Terminen laden wir Sie herzlich ein.

Weitere Informationen und Termine zu ausgewählten Themen sowie Vermittlung von Interviewpartnern gern auf Anfrage.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Ines Weitermann, Pressesprecherin der Handwerkskammer Potsdam, Telefon: 0331 3703 120 oder presse@hwkpotsdam.de

Den vollständigen Terminkalender finden Sie unter: hwk-potsdam.de/termine

 

Ines Weitermann
Pressesprecherin und Teamleiterin Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de



Über die Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

www.hwk-potsdam.de