HWK Potsdam/Rene Arlt

Netzwerken im Handwerk

Seit 25 Jahren ist das Gartenfest der Handwerkskammer Potsdam eine schöne Tradition

Es ist eines der ältesten Sommerfeste der brandenburgischen Wirtschaft: Das traditionelle Gartenfest der Handwerkskammer Potsdam. In diesem Jahr trafen sich am 22. Juni bereits zum 25. Mal rund 450 Handwerker, Vertreter aus Landes- und Kommunalpolitik, Medien und Kultur zum gemeinsamen Gedankenaustausch in entspannter Atmosphäre im Gildehaus Caputh mit malerischem Blick auf den Schwielowsee. Nachdem der „Wettergott“ sich ausgetobt hatte, genossen Handwerker und geladene Gäste gleichermaßen das Fest und nutzten die Zeit, um das eigene Netzwerk zu stärken, sich mit Kollegen auszutauschen, über neue Projekte zu sprechen, aber auch bei allerlei Lukullischem den Abend zu genießen und Kraft für die kommenden Aufgaben zu tanken.

Zum Gelingen des Festes trugen wiederum zahlreiche Partner bei: Der Dank geht dabei an die IKK BB, die Berliner Volksbank, die INTER Versicherungsgruppe, Signal Iduna, Mittelbrandenburgische Sparkasse, das Forsthaus Templin, die Krümelfee aus Potsdam und die Fleischerei Bendig.