Azubi des Monats Juni 2020
HWK Potsdam/Wolf

Azubi des Monats Juni 2020 ist Moritz Schulz

Heimat zuerst

In die Ferne schweifen – diese Frage stellte sich für Moritz Schulz nie. „Wir haben hier unendlich viel zu tun. Der Beruf ist abwechslungsreich. Ich mache viel Wartung, komme rum. Ich bin immer gut informiert“, so Moritz Schulz. Der angehende Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik macht seine Ausbildung im Familienbetrieb, Jens Schulz Energie- und Wärmetechnik in Zehdenick Wesendorf.

Mit 13 verlegte Moritz gemeinsam mit einem Mitarbeiter seines Vaters „seine“ erste Fußbodenheizung. Er entschied sich ganz bewusst gegen den Rat der Eltern, nach der 10. Klasse noch das Abitur zu machen. Er hat seine eigenen Ziele: Eine Ausbildung  –  nicht irgendwo, sondern genau hier. Solaranlagen, Heizungstechnik, Lüftung, Kundendienst, Schornsteine, Prüfung von Anlagen per Kamera – Moritz liebt die Vielfalt und die Technik. Gerade hat er seine Prüfung zum Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwer in Wesendorf bestanden, schraubt an seinem Trabant und seinem Trekker und ist zu Hause so richtig glücklich.

Heute steht Moritz so gut da, dass er ein halbes Jahr früher auslernen darf. Schon in ein paar Wochen hält er den Gesellenbrief in den Händen. Ob Theorie im OSZ Prignitz in Neuruppin oder Praxis in Werkstatt und auf der Baustelle – mit großem Respekt blickt man auf seine Zeugnisse. Diese werden durch die Note 1 bestimmt. Darüber hinaus spezialisierte sich der 19-jährige bereits früh durch Weiterbildungen bei Herstellern und Fachpartnern und baute sein Wissen zusätzlich aus. Fachlich ist er up to date, nicht umsonst wird er im Unternehmen als der „Fachmann der Lüftungsanlagen“ bezeichnet.




Ansprechpartner:

Andreas Körner-Steffens
Abteilungsleiter Berufsbildung

Tel. +49 (0)331 3703-135
Fax +49 (0)331 3703-8135
andreas.koerner-steffens--at--hwkpotsdam.de