Fotolia/Africa Studio

Fritz Bender Stiftung unterstützt bedürftige Handwerker

Die Fritz Bender Stiftung hat im 30. Jahr ihres Bestehens die Hilfen für Handwerker des Bau- und Baunebengewerbes ausgeweitet.

Bedürftige Handwerker können ab sofort nicht nur bei Krankheit sondern auch bei berufsbedingten Unfällen Zuschüsse beantragen, z. B. für

  • krankheitsbedingte Aufwendungen und Hilfsmittel (soweit sie nicht von der Krankenkasse übernommen werden)
  • die Anschaffung behindertengerechter Fahrzeuge
  • behindertengerechte Umbauten
  • außergewöhnliche Ausgaben bei Lebenshaltungskosten

Die Voraussetzungen der Antragstellung finden Sie im Internet unter www.fritz-bender-stiftung.de/diehandwerkerhilfe.htm .

Das Antragsformular finden Sie hier www.fritz-bender-stiftung.de/antragsformular.pdf .

Marcel Pissarius

Abteilungsleiter Recht

Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam
Tel. +49 0331 3703-110
Fax +49 0331 3703-8110
marcel.pissarius--at--hwkpotsdam.de